Auftritt

Barocke Prachtmusik in Schlosskapelle Rheinberg-Ossenberg

Das Ensemble Amouné

Das Ensemble Amouné

Foto: Veranstalter

Rheinberg-Ossenberg.   Das Ensemble Amouné spielt am kommenden Sonntag in Ossenberg. Der Eintritt für das Konzert beträgt zwölf Euro. Kartenreservierungen sind möglich.

Im Rahmen der Internationalen Blechbläsertage Moers lädt die evangelische Kirchengemeinde Wallach/Ossenberg/Borth am kommenden, Sonntag, 7. Oktober, zu einem andächtigen Konzert in die historische Schlosskapelle in Ossenberg ein. Die Zuhörer erwartet ab 18 Uhr ein Programm mit Werken von Händel (unter anderem Let the bright seraphim), Purcell (unter anderem Sound the trumpet), Corelli (Grave) oder auch Johann Sebastian Bach (Jauchzet Gott). Interpretiert werden die Werke vom Ensemble Amouné, das aus Judith Hoffmann (Sopran), Dirk Wittfeld (Trompete) und Simone Döring (Orgel) besteht. Der Name Amouné leitet sich ab vom Namen der ägyptischen Göttin der Luft. Schließlich kommen drei Instrumente zusammen, die erst durch die Luft zum Klingen gebracht werden.

Jedes Instrument setzt Luft auf unterschiedlichste Art und Weise für seine musikalische Gestaltung und Tongebung ein. Im Zusammenspiel ergibt sich wiederum eine harmonische Einheit, mit der den großen Werken des Barocks ihre gesamte Pracht entlockt und die gut 800 Jahre alte Schlosskapelle mit musikalischem Leben gefüllt wird. Der Eintritt fürs Konzert beträgt zwölf Euro. Kartenreservierungen sind möglich bei Christa Wittfeld, Niephauser Straße 205, in Moers, 02841/ 9166190, oder im Hotel zur Linde in Moers unter 02841/9760.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben