Kirche

Besondere Maiwoche in der Alpener St. Ulrich-Kirchengemeinde

Die St. Ulrich-Kirche in Alpen.

Die St. Ulrich-Kirche in Alpen.

Foto: www.blossey.eu

Alpen.   Vom 12. bis zum 18. Mai veranstaltet die Gemeinde in Alpen eine Reihe mit verschiedenen Gottesdienstformen – auch außerhalb der Kirchenmauern.

Menschen mit gewöhnlichen Gottesdiensten in die Kirche zu locken, das ist in vielen Gemeinden heutzutage gar nicht mehr so einfach. Das Seelsorgeteam der katholischen Kirchengemeinde St. Ulrich in Alpen hat sich auch aus diesem Grund eine besondere Gottesdienstreihe einfallen lassen: „Ulrichs Maiwoche – Glauben. Leben. Feiern“, heißt sie.

Vom 12. bis zum 18. Mai veranstalten die Mitglieder eine Aktionswoche mit verschiedenen Gottesdienstformen. „Wir möchten neben den bekannten Gottesdiensten zeigen, wie vielfältig und kreativ Kirche sein kann – und das auch außerhalb der Kirchenmauern“, erklärte Pfarrer Dietmar Heshe.

Los geht es am Sonntag, 12. Mai, um 15 Uhr, mit einem Familienfest, inklusive Segen für Groß und Klein, Kaffee und Kuchen sowie Spielen und Aktionen auf dem Waldspielplatz Bönninghardt. Unter anderem wird ein Familien-Rap einstudiert „Es wird auch einen rund zehnminütigen familienfreundlichen Gottesdienst geben“, sagte Pastoralreferentin Katharina van Meegeren.

Am Montag, 13. Mai, findet um 20 Uhr ein Taizé-Gebet in St. Peter-Büderich statt. Bei Kerzenschein wird gemeinsam gesungen. Geistliche Lieder vom Kirchenchor und ein Abendgebet gibt es am nächsten Tag, Dienstag, 14. Mai, um 19 Uhr in St. Nikolaus Veen. „Unterwegs mit Maria“ heißt die Veranstaltung, passend zum Marienmonat Mai, am Mittwoch, 15. Mai, um 18.30 Uhr, in der St. Mariä Himmelfahrt Ginderich. Treffpunkt ist an der Mariengrotte. Das gemütliche Beisammensein wird mit Gesang, Gebeten und einem Gläschen Maibowle gefeiert.

Das darauffolgende Angebot, am Donnerstag, 16. Mai, um 17 Uhr, im Pfarrheim St. Walburgis in Menzelen-Ost, soll vor allem Jugendliche ansprechen: Der Abend wird mit Video-Impulsen und Musik zelebriert. Das Wochenende wird am Freitag, 17. Mai, um 17 Uhr, mit einer Segensfeier des Neubaugebietes an der Graf-Gumprecht-Straße eingeläutet. Dazu gibt es Brot und Wein.

Beendet wird die große Aktionswoche mit einem Abschlussfest und dem Werkstatttag am Samstag, 18. Mai, 10 bis 17 Uhr. „Damit möchten wir zeigen, wie man sich in der Kirche ehrenamtlich einbringen kann“, erklärte Heshe. Musikbegeisterte haben in St. Peter-Büderich zum Beispiel die Möglichkeit, unter der Leitung des Kirchenmusikers Thomas Gabriel Anregungen für die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten zu bekommen. Schauspieler und Autor Bernward Konermann gibt Tipps für die Liturgie in Ginderich, Anne Mahr informiert in St. Nikolaus Veen über die ansprechende Vorbereitung von kindgerechten Gottesdiensten. Zum Abschluss gibt es in der St. Ulrich-Kirche in Alpen um 17 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst, den die Projektgruppen gestalten. Weitere Infos zu den Projekten unter: www.pfarrei-stulrich.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben