Tradition

Bürgerschützen aus Millingen feiern mit dem Nikolaus

Bei der Nikolausfeier des Bürgerschützenvereins 1863 Millingen wurden langjährige Mitglieder geehrt: der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Peerenboom, Hans-Gerd Leygraf, Schützenkönigin Martina Berndt und Ernst Theußen (von links stehend). Von links sitzend: Wolfgang Kremer, Fritz Spandick und Josef Kehrmann.

Bei der Nikolausfeier des Bürgerschützenvereins 1863 Millingen wurden langjährige Mitglieder geehrt: der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Peerenboom, Hans-Gerd Leygraf, Schützenkönigin Martina Berndt und Ernst Theußen (von links stehend). Von links sitzend: Wolfgang Kremer, Fritz Spandick und Josef Kehrmann.

Foto: Udo Scheibner

Rheinberg-Millingen.   Der Bürgerschützenverein 1863 Millingen hat seine traditionelle Nikolausfeier wieder in Alpen gefeiert und langjährige Mitglieder geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Bürgerschützenverein 1863 Millingen feierte auch in diesem Jahr wieder seine traditionelle Nikolausfeier in der Burgschänke in Alpen. Im weihnachtlichen Ambiente begrüßte der zweite Vorsitzende Bernhard Peerenboom bei Kaffee und Weihnachtsgebäck viele Vereinsmitglieder, Familienangehörige, Freunde und Gönner.

Pokale der Vereinsmeisterschaften

Für ihre lange Tätigkeit und Verbundenheit wurden folgende Mitglieder geehrt: Fritz Spandick (65 Jahre Mitgliedschaft), Josef Kehrmann (60 Jahre), Wolfgang Kremer (60 Jahre), Ernst Theußen (50 Jahre), Kurt Schendel (50 Jahre), Andreas Orro (40 Jahre), Hans-Gerd Leygraf (40 Jahre) und André Krugjohann (25 Jahre). Kurt Schendel und Andreas Otto konnten bei der Nikolausfeuer nicht dabei sein.

Bevor der Nikolaus mit seinem Schlitten eintraf, wurden noch die Pokale der Vereinsmeisterschaften verteilt.

Hier die Gewinner: Vereinsmeister Kleinkaliber: Oliver Elsner, Damenpokal: Sandra Grimm, Jugendpokal: Janina Elsner, A-Pokal: Thomas Spandick, B-Pokal: Ute Becker, Aumund-Gedächtnis-Pokal: Oliver Elsner, Batallionspokal: Oliver Elsner, Drei-Waffenwettkampf: Oliver Elsner, Vereinsmeister Luftpistole: Oliver Elsner, Armbrustvereinsmeister: Friedhelm Spandick, Luftgewehrvereinsmeister: Thomas Spandick, Luftgewehrvereinsmeister Altersklasse: Heinz Stiers. Den Nikolaus begrüßten die Feiernden mit einem Lied. Dabei wurde es still im Saal der Burgschänke. Schließlich musste jeder damit rechnen, vom Nikolaus erwähnt zu werden. Denn der Nikolaus war darüber informiert, was in einem Jahr alles im Vereinleben passiert war. Doch der Nikolaus hatte nur Gutes zu berichten.

Damit war das Programm noch nicht zu Ende: Die Anwesenden konnten Lose kaufen. Neben vielen kleinen Preisen war auch in diesem Jahr der erste Preis der begehrteste. Traditionsgemäß spendet hier der Thron. In diesem Jahr war es ein Reisegutschein im Wert von 175 Euro. Den ersten Preis gewann Christine Sänger.

Dank an viele Helfer

Einen lieben Dank gab es für alle fleißigen Helfer des Bürgerschützenvereins, die es immer wieder ermöglichen, einen schönen vorweihnachtlichen Nikolausabend miteinander zu verbringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik