Wanderung

CDU wandert auf dem Jakobsweg von Moers nach Rheinberg

Ein Teil des Pilgerwegs führt von Rheinberg nach Moers.

Ein Teil des Pilgerwegs führt von Rheinberg nach Moers.

Foto: CDU

Rheinberg/Moers.   Die Stadtverbände Rheinberg und Moers laden zu einer Gründonnerstagswanderung ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Parkplatz Waldsee in Moers.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Jakobsweg ist der wahrscheinlich bekannteste Pilgerweg der Welt. Nicht so bekannt ist hingegen für viele, dass dieser auch durch das Rheinberger und Moerser Stadtgebiet verläuft. Denn als Jakobsweg werden Pilgerwege durch ganz Europa bezeichnet, die alle das Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela im nördlichen Spanien zum Ziel haben.

Der Jakobspilgerweg durch das Rheinland umfasst den 228 Kilometer langen Weg zwischen dem niederländischen Nimwegen über Kleve, Xanten, Rheinberg, Moers, Krefeld und Neuss nach Köln. Die 2000 Jahre alte Route erschließt so den gesamten linken Niederrhein. Von Köln aus bestehen Wege, die die Pilger über Aachen oder Trier weiter Richtung Santiago de Compostela führen. Die beiden CDU-Stadtverbände Rheinberg und Moers haben die Themenreihe „Unsere Heimat. Unsere Werte“ zum Anlass genommen, um den heimischen Jakobsweg unter die Lupe zu nehmen und sich näher mit dem Pilgerweg zu beschäftigen. Die Verbände laden deshalb am Donnerstag, 18. April, um 10 Uhr zu einer Gründonnerstagswanderung ein. Treffpunkt ist der Parkplatz Waldsee, Einfahrt von der Römerstraße/Ecke Orsoyerallee, in Moers (Stadtgrenze Duisburg).

Von den offiziellen Wegeabschnitten wurde die Etappe „Rheinberg- Moers“ ausgewählt. „Dieser Abschnitt ist sehr abwechslungsreich und führt durch sehr unterschiedliche, teils sehr naturnahe Landschaften – entlang von Waldwegen, Seen und unserer typisch niederrheinischen Landschaft“, beschreibt die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Sarah Stantscheff. Zusammen mit ihrer Kollegin Petra Kiehn, Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Moers, haben die beiden Parteichefinnen ein kleines Video erstellt, das Einblicke in den mit der Jakobsmuschel gut kennzeichneten und ausgeschilderte Abschnitt „Rheinberg-Moers“ gibt.

„Wir haben 2017 mit einer Gründonnerstagwanderung begonnen und wollen dies nun im Wege einer interkommunalen Wanderung auf diesem besonderen Pilgerweg fortsetzen“, erklärt Kiehn. Auf der Wanderung wird eine Pause im „Bauernhofcafé Krauthaus Heesenhof“ in Vierbaum eingelegt. Die Wanderung endet auf dem Marktplatz in Rheinberg. Für den Rücktransport ist gesorgt. Um eine Anmeldung wird unter info@cdu-moers.de oder 02841-22488 (Geschäftsstelle der CDU Moers) gebeten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben