Einsatz

Ehrenamtlerlob in Xanten: „Sie sind Sterne unserer Stadt“

Die Gewinner der 250-Euro-Spenden (von links): Monika Schnickers, Uwe Bräutigam, Thomas Görtz, Frank-Rainer Laake, Alfred van de Locht und Claudia van Dycke

Die Gewinner der 250-Euro-Spenden (von links): Monika Schnickers, Uwe Bräutigam, Thomas Görtz, Frank-Rainer Laake, Alfred van de Locht und Claudia van Dycke

Rund 300 Vertreter von Vereinen und Organisationen waren der Einladung der Sparkasse zum Ehrenamtsforum ins Marienbaumer Schützenzelt gefolgt.

Xanten. Rund 300 Vertreter von Xantener Vereinen und Organisationen waren der Einladung der Sparkasse am Niederrhein zum Ehrenamtsforum ins Marienbaumer Schützenzelt gefolgt. Die Vereine durften sich über insgesamt 85122 Euro freuen. Viel Applaus gab es für die Gespräche, die Vorstand Frank-Rainer Laake mit drei Bürgern über deren Arbeit führte. Kinderfeuerwehrwartin Melanie Koppers berichtete davon, dass für „die sechs- bis zehnjährigen Löschnixe Spiel und Spaß an erster Stelle stehe. Aber natürlich üben wir mit den Kindern auch den verantwortungsvollen Umgang mit Feuer“, sagte Koppers.

Ralf Ewert vom Freundeskreis Xanten gab Einblicke in die Suchtkrankenhilfe: „Früher waren wir eine reine Alkoholiker-Selbsthilfegruppe, doch die nichtstofflichen Süchte nehmen zu – wie Spielsucht, Esssucht, Internetsucht und Borderline.“ Auf der Internetseite des Freundeskreises wird ein Selbsttest angeboten. Auf einem 6000 Quadratmeter großen Areal an der Nordsee steht das Vereinsheim des Bogenclubs Golden Arrow. Vorsitzender Bernd Hoppe ist überzeugt: „Jeder zwischen acht und 80 kann den Sport betreiben – mit der richtigen Anleitung.“ Das 20-köpfige Orchester des Musikvereins Cäcilia Marienbaum umrahmte den Abend musikalisch. Den NDW-Hit von Hubert Kah – „Sternenhimmel“ – griff Bürgermeister Thomas Görtz gerne auf: „Liebe ehrenamtlich Tätigen, Sie sind die Sterne unserer Stadt.“ Spannend wurde es bei der Verlosung von drei Extraspenden über 250 Euro. Alfred van de Locht vom Verein der Kehlkopfoperierten, Uwe Bräutigam vom Musikverein Obermörmter und Monika Schnickers vom Kindergarten St. Mariae Himmelfahrt nahmen das Geld entgegen.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik