Kultur

Im Birtener Amphitheater proben die Piraten

Die Darsteller des Piratenstücks „Der Schatz der Spanier“ schnupperten schon mal (Winter-)Luft im Amphitheater.

Foto: Jens Range

Die Darsteller des Piratenstücks „Der Schatz der Spanier“ schnupperten schon mal (Winter-)Luft im Amphitheater. Foto: Jens Range

Xanten-Birten.   Das Pirates Action Theater zeigt im Juli das neue Stück „Das Gold der Spanier“ im Amphitheater. Noch werden Sponsoren für die Spielzeit gesucht.

Noch fegt kalter Wind durchs Amphitheater. Doch die Proben für die Spielzeit 2018 des „Pirates Action Theaters“ haben bereits begonnen. Mit „Das Gold der Spanier“ will die ambitionierte Crew rund um Intendant Ralf Winterhoff im Sommer hier erneut vor Anker gehen. An drei Wochenenden wollen die furchtlosen Piraten den Besuchern wieder kräftig einheizen – mit einer actionreichen Story für große und kleine Seeräuber.

Den Auftakt bildet am 20. Juli die schwedische Band Pat Razket, die mit ihrem neuen Album einen bunten Querschnitt aus Folk und harten Rhythmen an Bord hievt. Premiere feiert dann das Theaterstück „Das Gold der Spanier“ am 21. Juli. Nachdem Capt’n Flint dieses Jahr erfolgreich den Quell’ des ewigen Lebens gefunden hat, ist er schon wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern. In den Tavernen wird gemunkelt, dass er auf der Suche nach dem Gold der Spanier ist. Werden er und seine Leute diesen Schatz finden? Wer wird ihnen auf helfen, wer ist Freund, wer ist Feind?

„Das Gold der Spanier“ bietet den Besuchern erneut ein zweistündiges Abenteuer mit actionreichen Szenen, witzigen Wortgefechten und reichlich Pulverdampf, das erneut am 22. Juli und vom 27. bis 29. Juli gezeigt wird. Am 3. August gibt sich dann die Piraten-Folk-Metal-Band Storm Seeker mit einem „Konzert die Ehre“. Der letzte Vorhang fürs Theaterstück fällt am 4. August.

„Nachdem Bürgermeister Thomas Görtz bei unserer Premiere vor Publikum versprochen hat, unsere Bemühungen, das „Pirates Action Theater“ in seinem Fortkommen im Amphitheater in Birten zu unterstützen, legen wir uns mit noch mehr Feuereifer in die Riemen. Wir planen für den Juli ein Programm der Extraklasse“, sagt Intendant Ralf Winterhoff über seine Pläne für das kommende Jahr. Und: „Aktuell sind wir noch auf der Suche nach Sponsoren, die mit uns in dieses Abenteuer segeln. Geht unser Plan auf, die Besucherzahlen noch mal zu verdoppeln, wird es für alle ein Gewinn. Das Theater birgt einen Schatz, den wir heben wollen.“

Das Theater hat sich viel vorgenommen. Neben mehr Spielterminen wird das Programm auch musikalisch weiter ausgebaut. Das Vorprogramm zwei Stunden vor Eventbeginn soll weiter bestehen bleiben. Musik, Akrobatik und Walking Acts sollen die Besucher vorab einstimmen. Auch Getränke und Speisen sollen hier wieder nicht zu kurz kommen.

Der Vorverkauf läuft. Interessierte Sponsoren können sich über winterhoff.piraten@yahoo.com melden.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik