Straßenfest

In Xanten gibt es französisches Flair an zwei Tagen

Stellten das Programm vor (von links): Frank-Rainer Laake (Sparkasse), Beate Spira, Sabine van der List, Bürgermeister Thomas Görtz und Künstlerin Hanne Neß.

Stellten das Programm vor (von links): Frank-Rainer Laake (Sparkasse), Beate Spira, Sabine van der List, Bürgermeister Thomas Görtz und Künstlerin Hanne Neß.

Foto: Sparkasse

Die Sparkasse fördert das Straßenfest „KleinMontMartre“ am 24. und 25. August. Zur Kunst gibt es in der Mitte der Klever Straße Live-Musik.

Xanten. Hanne Neß freut sich schon auf das Ferienende. Die in Xanten lebende Malerin bereitet sich auf das Straßenfest „KleinMontMartre“ am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, vor. Gemeinsam mit Sabine van der List und Beate Spira von der Tourist Information (TIX) stellte sie das Programm jetzt mit Bürgermeister Thomas Görtz und Frank-Rainer Laake von der Sparkasse am Niederrhein vor.

Das Kreditinstitut fördert die Meile der schönen Dinge entlang der Klever- und Kurfürstenstraße seit vielen Jahren. Besonders spannend findet Hanne Neß, „dass man den Künstlern und ihrer Arbeitsweise ganz nahe kommen kann“. Sie selbst malt am liebsten farbenfrohe Bilder von Frauen. Hanne Neß: „Mich beschäftigen die Menschen sowohl in ihrer Körperlichkeit als auch ihrer Psyche. Wie viel Persönliches nimmt ein Mensch auf den ersten Blick von einem anderen Menschen wahr.“ Neben Malerei bietet „KleinMontMartre“ Skulpturen, Holzarbeiten, Keramiken und Schmuck. „Dieses Kunstfest lockt mit seiner einzigartigen Atmosphäre viele Besucher in unsere Stadt“, sagt Görtz. Zur Kunst gibt es auf der Kreuzung in der Mitte der Klever Straße Live-Musik. Lutz Strenger präsentiert am Samstag einen Querschnitt der schönsten französischen Chansons.

Am Abend gibt es ein Konzert mit Sängerin Rachel Montiel und Matthieu Pallas am Akkordeon. Lothar Meunier spielt am Sonntag französische Akkordeonmusik. Der Lions Club Xanten verkauft Reibekuchen, der Kiwanis Club Xanten Niederrhein bietet Second-Hand-Handtaschen an, die Kenia-Gruppe des Stiftsgymnasiums hat einen Stand mit Kaffee und Kuchen und der Förderverein DPSG Stamm St. Viktor Xanten schenkt Wein und Getränke aus – alles für einen guten Zweck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben