Katholische Frauengemeinschaft

Kfd St. Petrus Obermörmter wählte einen neuen Vorstand

   Der alte und neugewählte Vorstand der Kfd  St. Petrus (von links): Britta Schnur, Petra Alosery, Anke Eckebrecht, Mechthild Harrer, Mareike Roder-Lieven, Edith van Fürden und Silvia Scheepers.  

   Der alte und neugewählte Vorstand der Kfd St. Petrus (von links): Britta Schnur, Petra Alosery, Anke Eckebrecht, Mechthild Harrer, Mareike Roder-Lieven, Edith van Fürden und Silvia Scheepers.  

Foto: Kfd

Neu mit dabei sind Mareike Roder-Lieven, Anke Eckebrecht und Silvia Scheepers. Edith van Fürden und Mechthild Harrer gaben ihre Ämter ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Xanten-Obermörmter. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (Kfd), Ortsgruppe Obermörmter, wählte am Samstag während der Jahreshauptversammlung ihren neuen Vorstand. Neu im Vorstand sind Mareike Roder-Lieven, Anke Eckebrecht und Silvia Scheepers. Scheepers übernimmt auch die Funktion der Kassiererin. Nach wie vor gehören Petra Alosery und Britta Schnur zum Vorstandsteam der Kfd Obermörmter.

Die Neuwahlen wurden erforderlich, da Edith van Fürden nach insgesamt 20 Jahren ihr Amt als Kassiererin und Mechthild Harrer nach 16 Jahren die Funktion der Teamsprecherin nicht weiter fortführen wollten. Die Mitglieder der Kfd St.Petrus Obermörmter und allen voran der Vorstand dankten den beiden Kfd-Damen für ihr herausragendes Engagement und wünschten dem neuen Trio alles Gute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben