Unfall

Pkw landet nach Unfall in Graben - Mann schwer verletzt

Symbolfoto: Bei einem Unfall in Xanten ist ein 58-jähriger Mann am Montag schwer verletzt worden.

Symbolfoto: Bei einem Unfall in Xanten ist ein 58-jähriger Mann am Montag schwer verletzt worden.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Xanten.  In Xanten ist am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Mann stieß im Kreuzungsbereich mit einem weiteren Pkw zusammen.

In der Folge eines Verkehrsunfalls wurde am Montagnachmittag ein 58-jähriger Mann aus Alpen schwer verletzt. Er war mit einem anderen Pkw zusammengestoßen. Das teilte die Kreispolizei mit.

Ihrem Bericht zufolge fuhr der Mann auf der Römerstraße in Richtung Winnenthal. Im Kreuzungsbereich zur Sonsbecker Straße/Weseler Straße (L 460) habe er dann eine 43-jährige Frau aus Alpen übersehen, die mit ihrem Pkw Richtung Wesel fuhr.

58-Jähriger wurde mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Infolge der Kollision im Kreuzungsbereich wurde der Pkw des 58-Jährigen in einen Graben geschleudert und blieb auf der Seite liegen, schreibt die Polizei. Der 58-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die 43-jährige Frau verletzte sich laut Angaben der Polizei leicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L 460 zwischen der Winnenthaler Straße und der Straße Neuer Bruchweg in beide Fahrtrichtungen durch Polizeibeamte für ca. 90 Minuten gesperrt. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben