Einzelhandel

Eine neue und größere "Froschkönig"-Welt in Rheinberg

Zum zehnjährigen Bestehen wird das Froschkönig-Konzept erweitert. Darüber freuen sich (v.l.) Annika Wolf sowie Michael und Anke Lange.

Zum zehnjährigen Bestehen wird das Froschkönig-Konzept erweitert. Darüber freuen sich (v.l.) Annika Wolf sowie Michael und Anke Lange.

Foto: Armin Fischer

Rheinberg.  Seit zehn Jahren betreibt Anke Lange erfolgreich ihr Floristik- und Deko-Geschäft. Zum Jubiläum erweitert sie ihren Laden an der Gelderstraße.

Märchenhafter geht es kaum: An einem „altersschwachen“ Brunnen im Innenhof des Hauses an der Gelderstraße 31 fand Anke Lange eine arg verrostete Froschkönig-Figur. Und genau nach der benannte die Floristin ihr Floritik- und Deko-Geschäft – den „Froschkönig“.

Der Innenhof ist längst Geschichte, mittlerweile sind dort Geschäftsräume eingerichtet worden: Doch wo einst der kleine Frosch Patina angesetzt hatte, bezaubern nun unterschiedliche Pflanzen- und Deko-Artikel die Kunden. Und das schon seit genau zehn Jahren. „Kaum zu glauben – so lange ist die Eröffnung tatsächlich schon her“, sagt Angelika Gohres und das Staunen darüber in ihrem Gesicht ist nicht zu übersehen. Die Rheinbergerin ist Kundin der ersten Stunde und bekennt sich dazu, eine überzeugte „Wiederholungstäterin“ zu sein. „Der Froschkönig bietet so viel Ausgefallenes“, begründet Angelika Gohres ihre Treue.

Ihre Kunden kommen aus dem Ruhrgebiet und Düsseldorf

In der Tat: Inhaberin Lange hat sich entschieden, mit einem ungewöhnlichen (Farb-)Konzept an den Markt zu gehen und hat damit erfolgreich eine Nische besetzt. Die florale Welt der 54-jährigen Floristin und ihrer Mitarbeiterin Annika Wolf (24) ist grün, natur- und silberfarben. „Derzeit sticht lediglich der lila Lavendel als Farbtupfer ins Auge“, sagt Lange schmunzelnd. Von wegen kunterbunter Blumenkosmos. Doch der Erfolg gibt ihr Recht: Ihre Kreationen – jedes einzelne Deko-Stück ist selbst gefertigt – sind gefragt. Nicht nur bei den Rheinbergern. Viele Kunden kommen aus dem nahen Ruhrgebiet oder der Region rund um Düsseldorf in das Dekorationsgeschäft.


Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen dehnt Lange ihr Pflanzen- und Deko-Universum aus. „Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, einen weiteren Laden zu eröffnen“, erzählt sie. Doch ein zweites Geschäft in einer anderen Stadt kam nicht in Frage. Da war die Gelegenheit günstig, als sich abzeichnete, dass das Friseurgeschäft gleich nebenan frei werden würde.

Eröffnung des zweiten Fachgeschäfts "Froschkönig"

Am Freitag, 11. Oktober, möchte Lange dort auf 110 Quadratmetern Verkaufsfläche den „Froschkönig geschmackvoll“ als zweiten Standort eröffnen. Der neue Laden – etwa eine Dublette des Originals? „Nein. Die Inneneinrichtung wird aus viel Holz und anderen Naturmaterialien bestehen, aber dennoch sehr modern sein“, verrät Lange.

Das Sortiment wird zudem erweitert: Neben Pflanzen und Deko-Artikeln werden Feinkostartikel das Sortiment ergänzen. Bevor jedoch die Kunden in die neue Froschkönig-Welt eintauchen können, wird kräftig renoviert. Wie fast alles im Laden übernimmt Geschäftsfrau Lange auch diesen Part in Eigenregie. Mit tatkräftiger Unterstützung von Ehemann Michael und ihrer Mitarbeiterin Wolf.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben