Musik

Rheinberg: Kammerphilharmonie Amadé musiziert am Sonntag

Die Kammerphilharmonie Amadé spielt in der Stadthalle.

Foto: Veranstalter

Die Kammerphilharmonie Amadé spielt in der Stadthalle. Foto: Veranstalter

Rheinberg.   Die Musikalische Gesellschaft bietet das vorweihnachtliche Konzert in der Stadthalle an. Noch gibt’s Karten für den Abend mit klassischer Musik.

In wenigen Wochen steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Darauf stimmt die Musikalische Gesellschaft Rheinberg mit einem vorweihnachtlichen Konzert ein. Die Kammerphilharmonie Amadé präsentiert einen Strauß besinnlicher Musik von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann über Johann Sebastian Bach bis Wolfgang Amadeus Mozart.

Am 10. Dezember um 19 Uhr gestaltet die Kammerphilharmonie zusammen mit drei exzellenten Solisten unter der musikalischen Leitung von Frieder Obstfeld das traditionelle vorweihnachtliche Konzert in der Rheinberger Stadthalle. Die im Jahr 1997 gegründete Kammerphilharmonie Amadé ist eines der bemerkenswertesten jungen Ensembles der aktuellen Musikszene. Sie vereinigt Musikerpersönlichkeiten aus ganz Europa. Das Ensemble trat unter anderem beim Beethovenfest Bonn und beim Schleswig-Holstein Musik Festival auf.

Der Bogen des Konzertes spannt sich vom dunklen, nächtlichen g-Moll des Concerto grosso bei Händel bis zu den beiden Konzerten für Oboe und Trompete von Telemann. Ein weiterer Konzerthöhepunkt dürfte Mozarts Serenade Nr. 13 für Streicher werden, besser bekannt als »Eine kleine Nachtmusik«. Alle Musikfreunde sind herzlich eingeladen, das Konzert zu besuchen. Die Karten kosten 20 Euro, beziehungsweise 15 Euro für Mitglieder und sind auch bei der Stadtinformation Moers (Kirchstraße 27 a/b) sowie weiterhin bei der Buchhandlung Schiffer-Neumann in Rheinberg erhältlich. Kartenbestellungen können zudem bei Frau Rabe unter 02843-542 oder auf der Internetseite der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg (www.musikalischegesellschaft.de) bestellt werden. Jugendliche haben zudem freien Eintritt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik