E-Bikes

Pedelec-Unfall in Rheinberg: Moerserin schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen bei Pedelec-Unfall in Rheinberg

Schwere Kopfverletzungen bei Pedelec-Unfall in Rheinberg

Foto: Hendrik Schmidt / dpa

Rheinberg.  Pedelec-Unfall in Rheinberg: Eine Frau aus Moers ist bei einem Sturz schwer am Kopf verletzt worden. Laut Polizei trug sie keinen Helm.

Bei einem Pedelec-Unfall in Rheinberg ist am frühen Mittwochabend eine Frau (65) aus Moers schwer am Kopf verletzt worden. Laut Polizei trug sie keinen Helm.

Den Unfall an der Straße „An der Momm“ schildert die Polizei so: Die E-Bike-Fahrerin fuhr leicht versetzt hinter einem Mann (61) aus Duisburg, der wie sie mit einem Pedelec unterwegs war. Als der Mann halb vor ihr auf den Rheinlanddamm abbog, bemerkte sie seinen Schlenker nicht – und stieß gegen sein Rad.

Die Frau stürzte und erlitt dabei unter anderem schwere Kopfverletzungen. Sie habe keinen Helm getragen, heißt es im Polizeibericht. Die Verletzte kam ins Krankenhaus Lebensgefahr besteht nach jetzigem Stand nicht. Der Mann blieb unverletzt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Rheinberg Xanten und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben