Unfall

Schwerer Auffahrunfall in Rheinberg - Straße war gesperrt

In Rheinberg ist bei einem Unfall auf der Xantener Straße ein Mann sehr schwer verletzt worden.

Foto: Hayrettin Özcan

In Rheinberg ist bei einem Unfall auf der Xantener Straße ein Mann sehr schwer verletzt worden. Foto: Hayrettin Özcan

Rheinberg.  Bei einem Auffahrunfall in Rheinberg ist ein Bürener so schwer verletzt worden, dass die Polizei Lebensgefahr derzeit nicht ausschließt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 57 Jahre alter Mann aus Büren verletzte sich bei einem Auffahrunfall in Rheinberg so schwer, dass die Polizei Lebensgefahr nicht ausschließt.

Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Mülheim war am Mittwoch gegen kurz vor 15 Uhr auf der Xantener Straße in Richtung Rheinberg unterwegs. Vor ihm fuhr eine 21-jährige Moerserin, die nach links abbog. Der Lkw-Fahrer hinter ihr hielt deswegen an. Das bemerkte ein 57-jähriger Mann aus Büren jedoch zu spät, wie die Polizei berichtet. Er fuhr mit seinem Sprinter auf den Laster auf. Dabei verletzte er sich so schwer, dass ein Rettungshubschrauber ihn in eine Unfallklinik flog.

Die Polizei sperrte während der Bergung des Verletzten und der Unfallaufnahme die Xantener Straße zwischen Drüpter Straße und dem Solvay-Werk. Die Sperrung dauerte ungefähr eineinhalb Stunden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik