Kleinkaliber-Schießen

Stadtmeisterschaft Rheinberg: Geßmann schnappte sich den Titel

Die Sieger der Stadtmeisterschaften.  

Foto: Privat

Die Sieger der Stadtmeisterschaften.   Foto: Privat

Rheinberg.   Bei der Kleinkaliber-Stadtmeisterschaft wurden die besten Schützen ermittelt. Der beste Schuss auf die Ehrenscheibe gelang Bürgermeister Frank Tatzel.

Bei der 60. Kleinkaliber- Stadtmeisterschaft wurden acht neue Stadtmeister in der Einzel- und Mannschaftwertung gekürt. Erste Aktion des Tages war der Schuss auf die Ehrenscheibe. Der beste Treffer gelang Bürgermeister Frank Tatzel.

Stadtmeister in der Schützenklasse ist Heinz Geßmann (St. Sebastianus/Georgius) mit 49 Ringen vor Patrick Tervooren (BSV Rheinberg) und Heinz-Hermann Görtz (St. Johannes Nepomuk Alpsray), in der Damenklasse holte sich Jana Strauch (St. Sebastianus/ Georgius) mit 48 Ringen vor Susanne Emunds (BSV Rheinberg) und Martina Thiemann (St. Michaelis) den Titel. In der Seniorenklasse gelang dieses Michael Schell (St. Michaelis) mit 48 Ringen. Auf den Rängen folgten Horst Laakmann (St. Sebastianus/St. Georgius) und Adolf Knaup (St. Johannes Nepomuk Alpsray). In der Seniorinnenklasse war Angelika Geßmann mit 47 Ringen (St. Sebastianus/Georgius) erfolgreich vor Karin Edel (St. Evermarus Borth) und Monika von Holt (ebenfalls St. Sebastianus/St. Georgius. In der Mannschaftwertung in der Schützenklasse sicherte sich die 1. Mannschaft von St. Sebastianus/Georgius den Statdmeistertitel. Auf den Plätzen folgten der BSV Rheinberg I und St. Johannes Nepomuk Alpsray I..

Gewonnen hat auch Damenmannschaft St. Johannes Nepomuk vor den Damen vom BSV Rheinberg und St. Michaelis. In der Seniorenklasse waren St. Michaelis vor den Teams von St. Sebastianus/St. Georgius und dem BSV Rheinberg und in der Seniorinnenklasse St. Sebastianus/Georgius vor St. Evermarus Borth erfolgreich.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik