Junge Union

Theresa Durben wird neue Stellvertreterin bei JU Rheinberg

 Torben Hinrichsen, Justus Vaupel, Theresa Durben, Maximilian Friedmann, Leslie Schattmann und die Stadtverbandsvorsitzende Sarah Stantscheff (v.links). 

Foto: JU

 Torben Hinrichsen, Justus Vaupel, Theresa Durben, Maximilian Friedmann, Leslie Schattmann und die Stadtverbandsvorsitzende Sarah Stantscheff (v.links).  Foto: JU

Rheinberg.   Die Junge Union Rheinberg wählte eine Nachfolgerin für den verstorbenen Marcus Krause.

Die Junge Union (JU) Rheinberg hatte zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Auf der Tagesordnung der CDU-Nachwuchspolitiker stand die Nachwahl eines stellvertretenden Vorsitzenden für das kürzlich verstorbene JU-Mitglied Marcus Krause, der bis zuletzt auch stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union war. Zur Kommunalwahl 2014 war Marcus Krause der offizielle Kandidat der Jungen Union. Seinen Wahlbezirk am Annaberg konnte er für die CDU direkt gewinnen und war fortan Ratsmitglied der Stadt Rheinberg und Mitglied der CDU-Fraktion. „Marcus hat unsere Interessen aus der JU in die CDU-Fraktion getragen und viele junge Ideen in die politische Arbeit eingebracht“, erklärte Theresa Durben, die nun als neue stellvertretende Vorsitzende mehr Verantwortung bei den jungen Christdemokraten übernehmen wird. „Wir werden ihn als jungen Politiker, als Mensch und als unseren Freund sehr vermissen. Wir sind sehr traurig. Er war ein Teil unserer JU und für uns immer eine verlässliche Stütze.“ Theresa Durben ist 22 Jahre alt und bereits seit über vier Jahren in der Jungen Union Rheinberg aktiv. Bisher hatte sie im Vorstand die Rolle der Beisitzerin ausgefüllt. Da es sich nur um die Nachwahl des Vorstandes handelte, bei dem nur ein Stellvertreter neu besetzt wurde, bleibt bis zu der nächsten regulären Jahreshauptversammlung der übrige Vorstand bestehen: Vorsitzender Benedikt Durben; Stellvertreter Max Friedmann; Schatzmeisterin Lara Kulka; Schriftführer Justus Vaupel; Beisitzer; Leslie Schattmann, Sarah Stantscheff und Torben Hinrichsen.

Für das laufende Jahr sind viele Aktionen, Themen und Aktivitäten der Jungen Union Rheinberg bereits in Planung. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat oder einfach mal vorbeischauen möchte kann sich unter info@ju-rheinberg.de melden.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik