Polizei

Überfall auf Kiosk in Rheinberg: Eigentümer wehrt sich

Symbolfoto: Nach einem Überfall auf einen Kiosk in Rheinberg bittet die Polizei im Kreis Wesel um Hinweise.

Symbolfoto: Nach einem Überfall auf einen Kiosk in Rheinberg bittet die Polizei im Kreis Wesel um Hinweise.

Foto: Lars Heidrich

Rheinberg.  Ein Mann wollte aus einem Kiosk in Rheinberg-Borth Geld entwenden. Der Eigentümer wehrte sich. Die Polizei bittet um Hinweise.

Mit den Wortern „Überfall, Überfall“ hat ein unbekannter Mann am Freitagabend in Rheinberg einen Kiosk betreten und sich im Kassenbereich zu Schaffen gemacht Der Eigentümer aber wehrte sich. Das teilte die Polizei mit. Wie es in ihrem Bericht heißt, können zur Beute derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Gegen 18.40 Uhr habe eine männliche Person den Kiosk in Rheinberg-Borth an der Wallacher Straße betreten. Der Mann ging laut Bericht der Polizei in den Kassenbereich, öffnete die Kasse und versuchte, Bargeld heraus zu nehmen. Der Eigentümer setzte sich aber zu Wehr. Der unbekannte Mann verließ daraufhin den Kiosk und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beschreibung des unbekannten Mannes:

So wird der Unbekannte beschrieben: 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und bekleidet mit blauem Kapuzenpuli. Laut Polizei spracht er mit fremdländischem Akzent.

  • Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Kamp-Lintfort unter der Nummer 02842 9340 entgegen.
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben