Polizei

Vier Verletzte in Rheinberg nach Prügelei bei Karnevalsfeier

Die Polizei musste in Rheinberg zu einer Karnevalsveranstaltung ausrücken. (Symbolbild)

Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Service

Die Polizei musste in Rheinberg zu einer Karnevalsveranstaltung ausrücken. (Symbolbild) Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Service

Rheinberg.  Ein Karnevalsverein hat in Rheinberg zwei Männern den Zutritt zu einer Veranstaltung verweigert. Es kam zu einer Schlägerei mit vier Verletzten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weil zwei Männer in Rheinberg nicht zu einer Karnevalsfeier eingelassen wurden, haben sich am Sonntag mehrere Menschen geprügelt. Gegen 0.50 war es nach Polizeiangaben in einer Gaststätte an der Gelderstraße zu dem Streit gekommen. Der Karnevalsverein hatte dem 32- und 45-Jährigen den Zutritt verweigert.

Bei der Auseinandersetzung wurden vier Menschen leicht verletzt. Ein 26-jähriger Mann aus Rheinberg wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den Anstiftern, darunter eine 34-jährige Frau aus Duisburg, habe die Polizei Platzverweise erteilt. (memo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik