Wasserleiche in Rheinberg entdeckt – Opfer identifiziert

Ein Gewaltverbrechen hatte die Polizei bereits frühzeitig frühzeitig ausgeschlossen.

Ein Gewaltverbrechen hatte die Polizei bereits frühzeitig frühzeitig ausgeschlossen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Rheinberg.  Ein Angler entdeckte am 2. Juni eine Wasserleiche im Rheinberger Ortsteil Eversael. Fast drei Wochen später ist die Identität des Mannes geklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fast drei Wochen nach dem Fund einer Wasserleiche am Rheinufer in Rheinberg ist der Mann identifiziert. Laut Polizei handelte es sich um einen 60-jährigen Mann aus Köln. Ein Zeuge habe vorher einen Hinweis auf eine vermisste Person gegeben und so bei der Aufklärung geholfen.

Angler hatten die Leiche am 2. Juni entdeckt und die Polizei alarmiert. Die hatte später ein Foto der auffälligen Unterhose des Toten veröffentlicht, um dessen Identität zu klären. Ob der Slip mit einem Schweinchen-Motiv tatsächlich zur Klärung des Falls führte, konnte ein Polizeisprecher am Freitag nicht sagen. Ein Gewaltverbrechen hatten die Behörden frühzeitig ausgeschlossen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben