Messe

Xanten: So wirbt die Stadt auf Messen für Freizeitangebote

An der Xantener Nord- und Südsee können viele sportliche Aktivitäten ausprobiert werden. Das Freizeitzentrum Xanten informiert.

An der Xantener Nord- und Südsee können viele sportliche Aktivitäten ausprobiert werden. Das Freizeitzentrum Xanten informiert.

Foto: Lars Heidrich / Funke Foto Services

Xanten.  Die Tourist Information sowie das Freizeitzentrum werben auf Messen für das touristische Angebot in Xanten. Rad- und Wandertouren seien gefragt.

Freizeit, Unterhaltung, Erholung und sportliche Aktivitäten: Die Stadt Xanten wirbt mit einem breiten Sortiment, um das touristische Angebot außerhalb der Stadtgrenzen bekannt zu machen. Für die Tourist Information Xanten (TIX) hat Anfang Januar die Messesaison begonnen, das Freizeitzentrum Xanten feiert seinen Auftakt auf der „boot-Düsseldorf“.

Für die TIX startete die Saison mit einer Premiere. Zum ersten Mal hat das Einkauzentrum Centro in Oberhausen zur „Freizeit- und Reisemesse“ geladen. Am 3. Januar waren auch TIX-Geschäftsführerin Sabine van der List und ihre Mitarbeiterinnen Ann-Sophie Wulf und Hannah Keuchel mit einem eigenen Stand vor Ort – und zeigten sich begeistert. „Die Besucher waren trotz des Einkaufstrubels sehr interessiert an dem touristischen Angebot in Xanten“, schreibt die TIX in einer Mitteilung.

Tourist Information Xanten: Diese Messen stehen an

Demnach besonders gefragt: Informationen über die vielen Rad- und Wanderrouten sowie Veranstaltung in und rund um Xanten. Im Hintergrund konnten Besucher auf Großleinwänden den Xanten-Kurzfilm bestaunen – „Eine tolle Werbung“, freut sich List. Für die TIX geht es weiter: Am 25. und 26. Januar präsentieren sie ihr Angebot auf der „Reise & Freizeit“ am Flughafen Münster/Osnabrück, eine Woche später bei der Messe für Freizeit und Tourismus in Kalkarer Wunderland.

Schließlich geht’s im Februar zur „Reise & Camping“ nach Essen. Parallel läuft in der Stadt auch die Fahrrad-Messe – „Eine wichtige Plattform für die Touristiker vom Niederrhein“, so die TIX. „Im persönlichen Gespräch können wir die eigene Begeisterung für unsere Stadt am besten rüberbringen“, freut sich Geschäftsführerin List.

Freizeitzentrum Xanten: Auftakt bei der „boot – Düsseldorf“

Das Team vom Freizeitzentrum Xanten (FZX) feiert den Messeauftakt auf der „boot – Düsseldorf“. Vom 18. bis zum 26. Januar möchten FZX-Leiter Wilfried Meyer und sein Team mit Besuchern ins Gespräch kommen und über das Freizeitangebot an der Xantener Nord- und Südsee informieren. Und dazu gehört einiges: Das gesamte wassersportliche Programm wie Wasserski, Wakeboard und Surfen, Kursangebote der Segelschule, Bootsverleihe und Infos zu den Bootsliegeplätzen in den Häfen.

Auch zu einem besonderen Projekt können sich Messebesucher informieren: Die Aktion „Gesundheitstourismus Xantener Nord- und Südsee – Reisen für alle“ bewirkt die barrierefreie Umgestaltung des Freizeitzentrums und somit die Nutzung beider Seen für alle Menschen. Weiter geht’s dann für das FZX auf der „Touristikmesse Niederrhein“ am 1. und 2. Februar.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben