Kommunalwahl

Bürgermeisterin für Burbach: Nicole Schoeppner tritt an

Falk Heinrichs überreicht Nicole Schoeppner Blumen zur erfolgreichen Nominierung.

Falk Heinrichs überreicht Nicole Schoeppner Blumen zur erfolgreichen Nominierung.

Foto: SPD Burbach

Burbach.  Die Burbacher SPD geht mit Nicole Schoeppner in den Wahlkampf: Sie soll Bürgermeister Christoph Ewers herausfordern.

Die Mitgliederversammlung des SPD-Gemeindeverbandes Burbach hat die 40-jährige SPD Fraktionsvorsitzende Nicole Schoeppner einstimmig zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. „Sie hat reichlich kommunalpolitische Erfahrung gesammelt und bewiesen, dass sie führungsstark ist und anpacken kann“, sagt SPD-Gemeindeverbandsvorsitzender Falk Heinrichs.

Zuhause in Würgendorf

Nicole Schoeppner: „Es gibt viele Themen in unserer Gemeinde die dringend angepackt werden müssen. Dabei ist mir besonders wichtig, das Ohr bei den Menschen zu haben, die es betrifft, ihre Sorgen und Ängste ernst zu nehmen und aktiv an Lösungsansätzen zu arbeiten.“ Nicole Schoeppner wurde in Aschaffenburg geboren und lebt seit 17 Jahren im Siegerland. Die Wahl-Würgendorferin hat im Controlling und Marketing eines Industriemontageunternehmens gearbeitet, derzeit begleitet sie – „neben meiner Tätigkeit als Familienmanagerin“ – Bauprojekte.

Bewerber in den Wahlbezirken

Ebenfalls nominiert haben die SPD-Mitglieder die 16 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlbezirke der Gemeinderatswahl. Bei der Kommunalwahl 2014 errang die CDU mit knapp 60 Prozent der Stimmen 19 der 32 Mandate. Die SPD bekam 10 Sitze (31 Prozent), die Grünen sind mit drei Sitzen vertreten (9 Prozent). Aktuell hat die CDU 18, die SPD 8 Ratsmitglieder. Neu gebildet hat sich während der Wahlperiode eine unabhängige Fraktion (UWGB) mit zwei Gemeindevertretern. Bürgermeister wurde 2014 Christoph Ewers mit 78 Prozent, Gegenkandidat war Wolfgang Kasper (SPD).

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben