Auto-Aufbruch

Einbrecher knackt in Burbach Pflegedienst-Auto in 3 Minuten

Der Täter schlägt schnell und mit Gewalt zu.

Der Täter schlägt schnell und mit Gewalt zu.

Foto: Polizei

Burbach.  DRK-Mitarbeiterin parkt ihren Dienstwagen in Burbach. Als sie nach nur drei Minuten zurückkehrt, sind beide vorderen Seitenscheiben eingeschlagen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass ein Einbruch sehr schnell ablaufen kann, hat jetzt eine 49-jährige Autofahrerin in Burbach gemacht: Die 49-jährige Pflegekraft parkte ihren Dienstwagen am Donnerstagmorgen, 21. November an der Straße „Am Lohainsweg“ auf einem Parkplatz mit mehreren Stellflächen und ging um 9.45 Uhr zum Arbeiten in ein angrenzendes Gebäude.

Täter hatte es wohl auf die Handtasche abgesehen

Nur drei Minuten später kehrte sie zu ihrem Dienstwagen des Deutschen Roten Kreuzes zurück und stellte erstaunt fest, dass ein Unbekannter beide vorderen Seitenfenster zerstört hatte. Der Täter hatte es offenkundig auf die im Fahrzeug liegende Handtasche abgesehen. Der Beute- und Schadenswert beläuft sich geschätzt auf einen niedrigen vierstelligen Euro-Betrag.

Die Kriminalpolizei, 0271/ 7099-0, bittet um Hinweise.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben