Dorfwettbewerb

Helberhausen will sich für „Unser Dorf hat Zukunft“ bewerben

Dorfversammlung in Helberhausen zum Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft

Dorfversammlung in Helberhausen zum Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft

Foto: Stadt Hilchenbach

Helberhausen.  Der Hilchenbacher Stadtteil Helberhausen bereitet die Bewerbung für den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ vor. Die Ideensammlung läuft.

Helberhausen hat sich entschieden, am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen. Raphael Herrmann und seine Mitstreiter aus den Ortsvereinen sind überzeugt: „Helberhausen hat Zukunft!“, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist.

Zwischenzeitlich haben drei Besprechungen mit den zuständigen Fachleuten der Stadt Hilchenbach, Alina von Germeten, Verena Hof-Freudenberg und Hans-Jürgen Klein, stattgefunden, in denen die Vereinsvertreter Informationen erhalten haben. Nun möchten die Initiatoren allen Einwohnern Gelegenheit bieten, sich in den Dorfentwicklungsprozess und die Wettbewerbsteilnahme einzubringen und die Zukunft ihres Dorfes entsprechend dem selbstgewählten Slogan „Hier ist Heimat“ mitzugestalten.

Ideen für Helberhausens Zukunft sammeln

Dazu findet am Montag, 27. Januar, ab 19 Uhr in der Kapellenschule in Helberhausen, Ferndorfstraße, eine öffentliche Dorfversammlung statt. Hierzu sind junge und ältere Bewohner der „Löffelstadt“ und ihrer Umgebung eingeladen. Außer der Information über den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ steht der Dialog mit der Bevölkerung im Mittelpunkt der Veranstaltung.

An verschiedenen Themeninseln können die Teilnehmer Probleme ihres Dorfes aufzeigen sowie Lösungen und Ideen entwickeln. Dabei erhoffen sich die Veranstalter wichtige und vielfältige Antworten auf Fragen wie „Wie sehen die Helberhäuser ihr Dorf heute und in Zukunft?“, „Was ist gut und macht Helberhausen als Heimat für die Menschen aus?“ und „Was sollte verbessert werden und wo besteht dringender Handlungsbedarf?“ Es geht auch um die Frage, was an Helberhausen besonders ist und der Bewertungskommission im Wettbewerb gezeigt werden sollte.

Unterstützung aus dem Hilchenbacher Rathaus

Vorgesehen ist, an den Anlaufstellen die vier Kategorien des Dorfwettbewerbs – Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sowie Grüngestaltung und Dorf in der Landschaft – als Gesprächsthemen anzubieten. An den Themeninseln stehen dabei Fachleute der Stadtverwaltung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Auch Bürgermeister Holger Menzel wird die Dorfversammlung nutzen, „um die Teilnahme von Helberhausen am Wettbewerb demonstrativ zu unterstützen sowie Ideen und Anregungen der Bevölkerung für die Dorfentwicklung kennen zu lernen“, wie es in der Einladung heißt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben