Kriminalität

Kreuztal: Neun Einbrüche und Einbruchsversuche in drei Tagen

Die Kreuztaler Polizei ermittelt wegen neun Einbrüchen und Einbruchsversuchen.

Die Kreuztaler Polizei ermittelt wegen neun Einbrüchen und Einbruchsversuchen.

Foto: Jürgen Overkott

Kreuztal.  Binnen dreier Tage schlugen Einbrecher in Kreuztal neun Mal zu. In den meisten Fällen hatten sie Erfolg. Die Kreuztaler Polizei ermittelt.

Die Kriminalpolizei Kreuztal ermittelt wegen neun Einbrüchen und Einbruchsversuchen in private Objekte. Die Täter schlugen binnen dreier Tage zu.

Eichen

Kirchhofweg, Freitag, zwischen 13.15 und 20.45 Uhr: Unbekannte hebeln eine Kellertür auf und gelangen so ins Haus.
Im Wenigen Bruch, Freitag, zwischen 17.50 und 20.30 Uhr: Die Einbrecher dringen gewaltsam durch ein Fenster in ein frei stehendes Einfamilienhaus ein.
In der Bockelbach, Freitag, zwischen 16 und 18.30 Uhr: Die Täter machen sich erfolglos an mehreren Terrassentüren und Fenstern zu schaffen.

Krombach

Jakob-Heinrich-Straße, Freitag, zwischen 17.45 und 20.30 Uhr: Zugang zu einem Einfamilienhaus über eine aufgehebelte Terrassentür.
Am Alten Heck, zwischen Freitag, 23, und Samstag, 10.30 Uhr: Fenster an einem Einfamilienhaus mit Gewalt geöffnet.
Hermann-Löns-Straße, Freitag, zwischen 18.45 und 20.30 Uhr: Unbekannte gelangen über ein Fenster im Erdgeschoss ins Haus.
Unter der Hohen Fuhr, Freitag zwischen 17 und 21.30 Uhr: Die Eindringlinge gelangen über ein Küchenfenster in ein Einfamilienhaus.

Littfeld

G rubenstraße, Donnerstag oder Freitag: Einbrecher stehlen Werkzeug aus einer Gartenhütte.

Ferndorf

Zitzenbachstraße, zwischen Freitag, 17, und Samstag, 10 Uhr: Unbekannte hebeln ein Fenster auf und verschaffen sich so Zutritt zu einem Einfamilienhaus.

Hinweise in allen Fällen an die Polizei in Kreuztal: 02732/909-0

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben