Ausbildung

Krombacher Getränkegroßhandel spendiert Azubis Firmenwagen

Angehende Berufskraftfahrer haben gut lachen: Ab dem zweiten Lehrjahr gibt es bei der GMS ein kostenloses Firmenfahrzeug.  

Angehende Berufskraftfahrer haben gut lachen: Ab dem zweiten Lehrjahr gibt es bei der GMS ein kostenloses Firmenfahrzeug.  

Foto: Josefa Schindler/GMS

Kreuztal.  Um Nachwuchskräfte zu gewinnen und zu halten, bekommen angehende Berufskraftfahrer jetzt in Kreuztal ab dem zweiten Lehrjahr einen Firmenwagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Ausbildung lohnt sich bei der Krombacher Getränkefachgroßhandelsgruppe „Getränke & Mehr Servicegesellschaft“ (GMS) mit Hauptsitz in Kreuztal und ihren Tochtergesellschaften. Zumindest in Sachen Mobilität: Angehende Berufskraftfahrer bekommen ab dem zweiten Lehrjahr bis Ausbildungsende jetzt kostenfrei einen VW Up als Firmenwagen – deutschlandweit an mehr als 20 Standorten.

Angesichts zunehmenden Fachkräfte- und Nachwuchsmangels sei das ein nicht zu unterschätzendes Instrument, um Auszubildende zu gewinnen und zu halten, sagt Josefa Schindler, Assistenz der Geschäftsführung: Gerade im ländlichen Raum seien junge Leute häufig auf Autos angewiesen, weil die Wege zu Berufsschule und Lehrbetrieb oft weit, die ÖPNV-Anbindung eher mäßig sei. Und eigene Autos teuer. Tagsüber sind die angehenden Berufskraftfahrer mit Transportfahrzeugen unterwegs – „aber die können sie nicht mit nach Hause nehmen“, so Schindler. Firmenfahrzeuge seien eine naheliegende Lösung gewesen.

Ständig auf der Suche nach Auszubildenden

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahrs übergaben Geschäftsführer Christian Utsch und Logistikleiter Michael Rath den ersten VW-Up an Sebastian Ritterhaus, Azubi zum Berufskraftfahrer beim Getränkevertrieb Südwestfalen (GVS) in Kreuztal. Auch am Standort Rheine sind bereits zwei Auszubildende mit ihrem neuen Firmenwagen vom Hof gefahren.

Gruppenweit können sich seit September 14 neue Azubis zum Berufskraftfahrer auf ihren Firmenwagen ab 2020 freuen. Insgesamt bildet die Getränke & Mehr Gruppe aktuell 41 Azubis aus, in den gewerblichen Berufen Berufskraftfahrer, Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik sowie in den kaufmännischen Bereichen Veranstaltungen und Groß- und Außenhandel. Das Wunschziel sei zwar erreicht worden, sagt Josefa Schindler, die GMS-Gruppe sei aber für den Jahrgang 2020 in allen Bereich stark auf der Suche nach Auszubildenden.

Informationen und Bewerbung auf www.gms-getraenke.de

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben