Einbruch

Siegen: Einbrecher steigen in Gymnasium ein, Alarm ausgelöst

Die Polizei sucht nach den Tätern (Symbolbild).

Die Polizei sucht nach den Tätern (Symbolbild).

Foto: Zoltan Leskovar / FUNKE Foto Services

Siegen.  Die Schulen bleiben derzeit leer - am Mittwochabend versuchen Einbrecher, sich das am Siegener Peter-Paul-Rubens-Gymnasium zu Nutze zu machen.

Am Mittwochabend, 13. Januar, sind noch unbekannte Täter gegen 18.35 Uhr in das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium an der Rosterstraße in Siegen eingebrochen.

Nach ersten Ermittlungen waren die Täter durch ein Fenster in die Schule
eingestiegen, so die Polizei. Anschließend zerschlugen sie gleich mehrere Glastüren. Offenbar
lösten die Unbekannten dadurch die Alarmanlage aus.

Polizei trifft im Gymnasium niemanden mehr an

Nach jetzigem Stand wurden keine Gegenstände entwendet. Bei Eintreffen der alarmierten Beamten konnten vor Ort keine Personen angetroffen werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun und hofft auf Hinweise durch Zeugen unter 0271 / 7099-0.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben