Raub

Tankstellenüberfall in Geisweid: Täter droht mit Pistole

Die Polizei ist unter 0271/7099-0 erreichbar.

Die Polizei ist unter 0271/7099-0 erreichbar.

Foto: Westfalenpost

Geisweid.  Der Unbekannte bedroht den Angestellten und erpresst Bargeld und Zigaretten. Der Mann flüchtet zu Fuß. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Tankstellenüberfall hat sich am Freitagabend, 18. Oktober, in Geisweid ereignet. Gegen 22 Uhr betrat ein bisher unbekannter Mann die „Access Tankstelle“ an der Wenschtstraße. Er bedrohte den 20-jährigen Angestellten mit einer Pistole und erpresste so Bargeld und Zigaretten. Zu Fuß flüchtete der Mann in Richtung Wenschtsiedlung.

Die Täterbeschreibung

Etwa 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß, normale Statur, blonder Bart. Seine Bekleidung war vollständig dunkel. Laut Zeugenaussagen sprach der Mann Mann sprach Deutsch und war von „vermutlich arabischem Erscheinungsbild“.

Hinweise an die Polizei in Siegen unter 0271/7099-0.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben