Pandemie

Uni Siegen: Aktionstag Ready 2 study wegen Corona digital

Ein voller Hörsaal an der Uni Siegen? Nicht inmitten der Corona-Pandemie.

Ein voller Hörsaal an der Uni Siegen? Nicht inmitten der Corona-Pandemie.

Foto: Hendrik Schulz / WP

Siegen.  Die Offene Uni in Siegen ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Den Aktionstag Ready 2 study gibt es diesmal nur digital.

Viele junge Menschen stehen nach dem Abitur vor der Frage, welches Studium zu ihnen passt. Mit dem Aktionstag „Ready 2 study digital“ bietet die Universität Siegen Studieninteressierten laut neue Möglichkeiten, sich bei der Wahl des richtigen Studiums beraten zu lassen.

Am Samstag, 6. Juni, gibt es ab 10 Uhr ein digitales Live-Programm, Studienberatung via Chat und Telefon sowie ein neues Informations- und Orientierungs-Portal.

„Wegen der Corona-Pandemie ist die ‘Offene Uni’ in diesem Jahr abgesagt worden und damit auch unser Beratungs-Angebot Ready to study am Campus Unteres Schloss“, sagt Philipp Schmidt, Leiter des Referats Studierendenservice. „Wir möchten jungen Menschen trotzdem die Chance geben, unsere Studiengänge und die Universität Siegen persönlich kennenzulernen und haben deshalb ein neues digitales Angebot geschafften.“

Aktionstag in Siegen beginnt um 10 Uhr

Der Aktionstag Ready 2 study digital beginnt um 10 Uhr mit einem Live-Programm. Im ersten Block berichten Studierende über „Mein Studium, meine Entscheidung“ sowie „Wohnen und Leben im Studium“. Im zweiten Block, ab 11 Uhr, geht es um „Digitales Studium und Ausblick auf das Wintersemester“, im dritten Block, 12 Uhr, um „Freizeit in Siegen und Uni-Angebote (Hochschulsport, E-Sport, etc.)“.

Die drei Themen-Blöcke werden von einer Moderatorin und Gästen gestaltet. Diese Live-Talks werden auf dem Instagram-Kanal der Uni Siegen, www.instagram.com/unisiegen/, übertragen.

Fragen und Kommentare der Zuschauerinnen und Zuschauer sind jederzeit möglich. Wichtig: Wer bereits jetzt eine Frage hat, kann diese über Instagram an die Universität senden, sodass die Moderatorin darauf im Live-Talk eingehen kann. Für die Teilnahme am Live-Talk ist lediglich ein Smartphone und die App Instagram notwendig.

Studienberatung in Siegen auch am Telefon

Neben den Live-Talks steht das Team der Zentralen Studienberatung (ZSB) in der offenen Sprechstunde über das Telefon sowie über Chat zur Verfügung. Zwischen 10 und 15 Uhr können telefonisch alle Fragen rund um die Studiengänge der Uni Siegen an das Team der ZSB gerichtet werden.

Ist noch nicht klar in welche Richtung es gehen soll, hilft das Programm „Brücken ins Studium“ (BisS). Die Koordinatorinnen stehen ebenfalls per Telefon zur Verfügung. Im Zeitraum von 11 bis 13 Uhr beantwortet ein Beratungsteam im alle Fragen.

Am 6. Juni geht zudem ein neues Informations- und Orientierungs-Portal online, auf dem die Studiengänge der Uni Siegen dargestellt sind.

Alles Wichtige ist hier auf einer Seite zusammengefasst: Präsentationen und Filme geben erste Informationen über Inhalt und Ablauf des Studiums und die beruflichen Einsatzmöglichkeiten. Antworten auf häufig gestellte Fragen an die ZSB sind übersichtlich zusammengestellt und kurz beantwortet. Direkte Ansprechpartner in der ZSB und der Fakultät sind leicht zu finden.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Das Corona-Newsblog aus dem Siegerland finden Sie hier.

Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

https://interaktiv.wp.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/#regio.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben