Verkehrsunfall

A 535 nach Unfall an Anschlussstelle Velbert vollgesperrt

Die Polizei sperrte die A 535 nach dem Unfall.

Die Polizei sperrte die A 535 nach dem Unfall.

Foto: Andreas Bartel

Velbert.  Nach einem Unfall in Höhe der Anschlussstelle Velbert musste die A 535 am Donnerstagabend vollgesperrt werden. Ein Fahrer wurde schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen eines Unfalls musste am Donnerstagabend die A 535 in Höhe der Anschlussstelle Velbert vollgesperrt werden. Der Zusammenstoß hatte sich gegen 17.51 Uhr in Fahrtrichtung A 44 ereignet, ein Auto fing an zu brennen, teilte die Polizei mit.

Rettungshubschrauber wurde herbeigerufen

Dabei erlitt der Fahrer Verbrennungen und wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Dafür wurden beide Fahrbahnen der Autobahn gesperrt. Weitere Details zu dem Unfall teilte die Polizei am Donnerstagabend noch nicht mit. csh

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben