Diebstahl

Junge Kraftraddiebe auf frischer Tat in Velbert ertappt

Die Polizisten erwischte dank der Zeugenbeschreibung schnell einen der beiden jugendlichen Täter und fanden in der Nähe das gestohlene Fahrzeug.

Die Polizisten erwischte dank der Zeugenbeschreibung schnell einen der beiden jugendlichen Täter und fanden in der Nähe das gestohlene Fahrzeug.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Velbert.   Eine aufmerksame Zeugin findet zwei Jugendliche, die in Velbert ein Kleinkraftrad schieben, verdächtig. Sie alarmiert daraufhin die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht lange Freude hatten zwei Diebe an einem gestohlenen Kleinkraftrad. Dank einer aufmerksamen Zeugin konnten die jugendlichen Diebe bereits kurz nach der Tat von der Polizei gestellt werden. Am späten Samstagabend (15. Juni) bemerkte ein 24-jähriger Velberter, dass sein kurz zuvor auf der Dürerstraße abgestelltes Kleinkraftrad verschwunden war. Noch während der junge Mann auf der Polizeiwache an der Heiligenhauser Straße war, bemerkte eine 20-jährige Velberterin zwei Jugendliche im Bereich der Poststraße, die ein Kleinkraftrad schoben und sich immer wieder auffällig umschauten. Sie alarmierte die Polizei.

Die Beamten fanden dann am Herminghauspark einen Jugendlichen, auf den die Personenbeschreibung passte. In der Nähe des 17-jährigen Velberters lag das zuvor gestohlene Kleinkraftrad versteckt. Der junge Mann räumte ein, bei der Tat beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen führten zum dringenden Tatverdacht gegen einen weiteren 17-jährigen jungen Mann aus Gelsenkirchen. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Kraftfahrzeugdiebstahl.

Das Kleinkraftrad konnte noch in der Nacht seinem Besitzer zurückgegeben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben