Kriminalität

Polizei sucht mit Phantombild nach junger Betrügerin

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach der Betrügerin.

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach der Betrügerin.

Foto: Westfalenpost

Essen/Velbert.  Vermeintliche Polizisten überredeten Senioren ein wertvolles Silberbesteck in Velbert an eine junge Frau zu übergeben.

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einer mutmaßlichen Trickbetrügerin. Am 24. Juni erhielt eine Seniorin aus Essen-Heidhausen mehrere Anrufe von Kriminellen, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Sie konnten die Seniorin überreden, ihr wertvolles und umfangreiches Silberbesteck in Koffer zu packen und an der Bushaltestelle „Parkstraße“ an der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert an eine unbekannte Frau zu übergeben. Nach der Übergabe lief die Frau über die Parkstraße in Richtung Waldfriedhof. Möglicherweise stand dort ein Auto bereit, in das sie die schweren Koffer einlud.

Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach der unbekannten Frau. Zeugen, die Hinweise auf die Identität der abgebildeten Frau geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 21 zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben