Reptilienfund

Velbert: Bewohner entdecken Schlange in der Dusche

Ein Feuerwehrmann hält die junge Ringelnatter.

Ein Feuerwehrmann hält die junge Ringelnatter.

Foto: Feuerwehr Velbert/dpa

Velbert.  Da muss der Aufschrei in einem Velberter Badezimmer laut gewesen sein, als der Bewohner in seiner Dusche ein züngelndes Reptil entdeckte.

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz mussten Rettungshelfer am Freitagabend ausrücken: Bewohner aus Velbert-Langenhorst hatten eine Schlange in der Dusche gemeldet, die aus dem Abfluss herauslugte.

Die Feuerwehr konnte die Schlange mühelos einfangen

Die Spezialisten des Gerätewagens Tierrettung konnten direkt vor Ort Entwarnung geben. Bei dem Reptil handelte es sich zwar nicht um eine falsche Schlange (etwa ein Gummitier, mit dem sich jemand einen Scherz hätte erlaubt haben können), aber immerhin auch nicht um ein gefährliche Gift- oder Würgeschlange – sondern um eine harmlose, einheimische und völlig ungefährliche Ringelnatter.

Die Einsatzkräfte konnten das Tier mühelos einfangen und im nahe gelegenen Langenhorster Wald aussetzen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben