Weinfest

Das erwartet die Besucher beim 24. Winzerfest in Soest

Die Besucher des Winzermarktes in Soest: In diesem Jahr findet das Weinfest vom 4. bis 7. Juli statt.

Die Besucher des Winzermarktes in Soest: In diesem Jahr findet das Weinfest vom 4. bis 7. Juli statt.

Foto: Gero Sliwa / Privat

Soest.   Wein, Sekt und Sommerbowle: Im Juli startet das Weinfest bereits zum 24. Mal im Soester Theodor-Heuss-Park.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ganz idyllisch präsentiert sich in diesem Jahr der Soester Winzermarkt bereits zum 24. Mal im Theodor-Heuss-Park. Vom 4. bis zum 7. Juli können Besucher verschiedene Weinsorten probieren. Im Mittelpunkt stehen die deutschen Weinanbaugebiete. Insgesamt 14 Winzer aus den Anbaugebieten Franken, Mosel, Nahe, Pfalz, Rheinhessen und aus der Ahr-Region werden in Soest zu Gast sein.

Mit rund 500 verschiedenen Wein- und Sektsorten haben die Besucher eine große Auswahl und die Möglichkeit, im Rahmen verschiedener Weinproben, die Produkte zu testen und sich direkt vom Erzeuger beraten zu lassen. Am Samstag stehen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr neben diversen Sommerweinen vor allem die „Cool Reds“, leichte Rotweine, die auch kühl zu genießen sind im Vordergrund.

Jahrgang 2018 bekommt gute Noten

Der Weinjahrgang 2018 sei dank des guten Gesundheitszustandes der Trauben sowohl mengenmäßig als auch qualitativ durchaus ergiebig gewesen. So konnten zahlreiche Winzer alle Prädikate bis zur Trockenbeerenauslese einbringen.

Am Donnerstag und am Freitag gibt es bei allen teilnehmenden Winzern zum Tagesausklang eine große Auswahl an „After Work Cocktails“. Es handelt sich dabei um Cocktails der etwas anderen Art. Die Cocktail-Rezepte zum Nachmachen gibt es im Internet unter www.weinsommer.de. Hier können sich die Besucher bereits im Vorfeld der Veranstaltung über das gesamte Angebot informieren.

Programm und Öffnungszeiten des Soester Winzermarktes

Am Donnerstag, 4. Juli, können Weinliebhaber den Winzermarkt in der Zeit von 16 bis 23 Uhr und von 17 bis 20 Uhr besuchen. Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer wird dann in Begleitung der beiden Soester Repräsentationsfiguren, Bördekönigin Julia Bock und dem Jägerken von Soest, Till Heemann, das Fest eröffnen. Am Freitag und am Samstag, 5. und 6. Juli, findet das Fest von 16 bis 24 Uhr statt. Am Sonntag, 7. Juli, sind die Stände des Winzermarktes von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben