Polizei

Mann in Soest mit Holzlatte attackiert und schwer verletzt

Mit Holzlatten verprügelt: Ein Soester und ein Pole sindam Wochenende teils schwer verletzt worden.

Mit Holzlatten verprügelt: Ein Soester und ein Pole sindam Wochenende teils schwer verletzt worden.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Soest.  Ein 37-jähriger Soester und ein 43-jähriger Pole sind in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt worden. Eine Gruppe verprügelte sie mit Holzlatten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 37-jähriger Mann aus Soest ist in der Nacht zum Sonntag von einer Gruppe mit Holzlatten verprügelt und schwer verletzt worden. Die Schlägerei ereignete sich Sonntag gegen 0.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes.

Dort tranken mehrere Personen Alkohol, als eine Gruppe von acht bis zehn Personen – mit Holzlatten bewaffnet – zu ihnen stießen und mindestens auf den 37-jährigen Soester einschlugen. Ein 24-jähriger Mann aus Willebadessen konnte nach der Tat in Gewahrsam genommen werden. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,28 Promille.

Zwei Männer teils schwer verletzt

Der 37-Jährige wurde schwer und ein 43-jähriger Mann aus Polen leicht verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen in ein Soester Krankenhaus gebracht. Aufgrund von Sprachbarrieren dauern die weiteren Ermittlungen an. Die anderen Tatverdächtigen aus der Personengruppe waren bei Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet.

Die Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen sich unter der Rufnummer 02921/91000 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben