Polizei

Vom Fahrrad getreten: Junge (13) in Soest schwer verletzt

Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Foto: Archiv

Soest.  Ein Junge (13) hat sich bei einem Sturz vom Fahrrad in Soest schwere Verletzungen zugezogen. Zwei Mädchen sollen ihn vom Rad getreten haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 13 Jahre alter Junge ist in Soest schwer verletzt worden, weil er offenbar von zwei Mädchen vom Fahrrad getreten wurde. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, berichtet die Kreispolizeibehörde Soest.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei stützen sich auf die Aussage einer Zeugin, welcher der Junge von dem Tritt berichtet haben soll. Gestürzt ist der 13-Jährige am Donnerstag gegen 17.40 Uhr auf dem Windmühlenweg – in Höhe der Haltestelle Kempenweg. Ein Autofahrer musste durch den Sturz ausweichen, um den Jungen nicht zu erfassen. Die Mädchen seien weggelaufen.

Die beiden Mädchen sollen 13 bis 15 Jahre alt sein und rote Haare haben. Sie trugen eine dunkle Hose und eine Winterjacke. Die Polizei bittet weitere Zeugen, insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin des vorbeifahrenden Autos, sich bei der Polizei (Tel. 02921/91000) zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben