Ballonfestival

Warstein freut sich auf farbenfrohen Montgolfiade-Abschluss

Eine Woche lang findet in Warstein die Montgolfiade statt, am Samstag geht sie zu Ende.

Eine Woche lang findet in Warstein die Montgolfiade statt, am Samstag geht sie zu Ende.

Foto: Ralf Rottmann / FUNKE Foto Services

Warstein.  In Warstein geht am Samstag die Montgolfiade zu Ende. Die Organisatoren erwarten noch viele bunte Heißluftballone am Himmel über dem Sauerland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem traumhaften Morgenstart hat am Freitag das Abschlusswochenende der Montgolfiade in Warstein begonnen. 93 Ballone stiegen gegen 7 Uhr in den wolkenlosen Himmel über dem Sauerland auf. Der Wind führte die Ballone in Richtung Brilon.

Auch für den geplanten Massenstart am Freitagabend sehen die Wetterprognosen gut aus: Vermutlich können die Heißluftballone, darunter auch zahlreiche spektakuläre Sonderformen, ab 17.30 Uhr aufgerüstet werden und auch starten. Die Warsteiner Brauerei, die das Ballonspektakel veranstaltet, gibt die Startwahrscheinlichkeit mit 90 Prozent an.

Ein weiterer Höhepunkt dürfte dann das abendliche Night-Glow ab 22 Uhr werden. Mit den Flammen der Brenner bringen die Piloten ihre riesigen Ballonhüllen auf der Startwiese passend zur Musik zum Leuchten. Der Montgolfiade-Freitag endet anschließend mit einem Feuerwerk.

Oldtimer auf der Montgolfiade-Startwiese

Ob es am Samstag weitere Ballonstarts geben kann, steht noch nicht fest. Der Deutsche Wetterdienst erwartet für NRW wechselhaftes Wetter. Bei Regen oder zu starken Böen können Heißluftballone nicht abheben.

Geplant sind auch am Samstag noch einmal ein Morgenstart gegen 6.30 Uhr, ein Abendstart gegen 17.30 Uhr, ein Night-Glow um 22 Uhr und ein anschließendes Abschlussfeuerwerk. Zwischen 11 und 14.30 Uhr werden die Teilnehmer der Oldtimer-Rallye ADAC Zurich Westfalen Klassik auf dem Montgolfiade-Gelände erwartet.

Mehr zur Warsteiner Internationalen Montgolfiade 2019:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben