Umbau

Wiedereröffnung: Das ist neu bei Rewe in Sichtigvor

Sie freuen sich über die Wiedereröffnung des Rewe-Markts in Warstein-Sichtigvor: Bezirksmanager Martin Zeller und Markmanagerin Heike Markgraf-Pohlmann.

Sie freuen sich über die Wiedereröffnung des Rewe-Markts in Warstein-Sichtigvor: Bezirksmanager Martin Zeller und Markmanagerin Heike Markgraf-Pohlmann.

Foto: Privat / WP

Sichtigvor.  Im Rewe-Markt in Sichtigvor hat sich durch den Umbau einiges getan. Seit Montag ist die Filiale an der Möhnestraße wieder geöffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ganz hat es nicht geklappt mit der geplanten Wiedereröffnung im August, doch seit diesem Montag steht der modernisierte Rewe-Markt den Kunden im Möhnetal wieder zur Verfügung. Die Filiale an der Möhnestraße in Sichtigvor wurde in den vergangenen Monaten bis auf die Grundmauern abgerissen und neu aufgebaut. „Die Kunden werden vom neuen Einkaufsgefühl begeistert sein“, ist sich Marktmanagerin Heike Markgraf-Pohlmann sicher.

Zum Sortiment gehören rund 15.000 Produkte, darunter auch Kartoffeln, Eier und Nudelprodukte von Zulieferern aus der Region. In der Vorkassenzone bietet auch nach dem Umbau die Bäckerei Sommer aus Eslohe-Bremke Backwaren und Snacks an.

Von 7 bis 22 Uhr geöffnet

Beim Umbau der 1200 Quadratmeter großen Fläche wurde auch auf das Thema Nachhaltigkeit gesetzt: „Energiesparende LEDs erhellen den Markt nach Bedarf. Die Komplettverglasung der Kühltechnik spart Energie. Wärme, die beim Kühlen entsteht, wird für die Beheizung der Räume genutzt“, erklärt die Marktmanagerin.

Der Rewe-Markt öffnet montags bis samstags um 7 Uhr und schließt um 22 Uhr. Den Kunden stehen 80 Parkplätze zur Verfügung.

In der Nachbarschaft zum Rewe-Markt entsteht zurzeit außerdem eine Drogerie. Die Aldi-Filiale wurde vor einem Jahr neu gestaltet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben