Höntrop

Tagesbruch auf Fußweg in Wattenscheid: Loch wird größer

Tagesbruch in Wattenscheid-Höntrop, die Stadt Bochum sicherte die Stelle ab.

Tagesbruch in Wattenscheid-Höntrop, die Stadt Bochum sicherte die Stelle ab.

Foto: Sackers

Wattenscheid-Höntrop.  Ein Loch hat sich auf einem Fußweg in Wattenscheid-Höntrop aufgetan. Ein Anwohner schlug Alarm, die Stadt Bochum ergriff Sicherungsmaßnahmen.

Schon vor einigen Wochen habe sich an der Verlängerung der Straße Harenburg in Höntrop, kurz vor der Bahnlinie, nach umfangreichen Erdarbeiten ein größeres Loch auf dem Fußweg gebildet, hat Andreas Sackers beobachtet.

"Der Starkregen hat diese Stelle dann jetzt noch stärker ausgehöhlt", erklärt der Anwohner, nachdem er dort kürzlich erneut entlang gelaufen ist. "Dieser Weg wird sehr häufig von Spaziergängern genutzt, so dass hier ein nicht unerhebliches Gefahrenpotenzial entstanden ist."

++++ Die Bochumer WAZ-Lokalredaktion schickt Ihnen jeden Abend die wichtigsten Artikel des Tages. Abonnieren Sie unseren lokalen Newsletter. ++++

Er hatte dies gleich der Stadt Bochum gemeldet, die nun Sicherungsmaßnahmen ergriffen hat. Der Technische Betrieb stellte mehrere Absperrbaken an dem Loch auf. Es handele sich um einen Tagesbruch, erklärt die Stadt.

Weitere Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben