Spektakuläre Baumfällaktion

20 Meter Nordmanntanne schweben über Hamminkeln

Eine Nordmanntanne schwebt über den Häusern in Mehrhoog.

Eine Nordmanntanne schwebt über den Häusern in Mehrhoog.

Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Hamminkeln.  Die Familie Hanisch aus Hamminkeln-Mehrhoog hat eine 20 Meter hohe Tanne für den Bocholter Weihnachtsmarkt gestiftet. Jetzt wird der Baum gefällt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was für ein Spektakel am Ginsterweg in Mehrhoog. Eine riesige Nordmanntanne schwebt an einem Maxi-Kran über das Haus der Hanischs. Das haben sich auch Freunde und Nachbarn nicht entgehen lassen, stehen am Freitagvormittag auf der Straße und auf den Balkonen, um zu sehen, wie der gefällte Riese auf den Schwerlasttransporter verladen wird. 5,4 Tonnen wiegt der Riesenbaum. Und damit hat Ludger Dickhues genau richtig gelegen. Der Geschäftsführer von Bocholt Marketing hatte, wie viele andere, im Vorfeld geschätzt, wie schwer die Nordmanntanne wohl sein würde.

Doch wie kam es überhaupt zu dem Großeinsatz? Familie Hanisch hatte die Tanne bereits im letzten Jahr fällen wollen, denn der Garten soll etwas pflegeleichter gestaltet werden. Alles war eingestielt, Freunde und Bekannte bereits eingeladen, sich Tannengrün für Dekorationszwecke zu holen. Da meinte eine Kollegin zu Christiane Hanisch, dass Bocholt Marketing doch immer auf der Suche nach großen Tannen für den Weihnachtsmarkt in der Nachbarstadt sei. Also griff Christiane Hanisch zum Telefonhörer. Für 2018 hatte Bocholt schon genug Bäume, aber 2019 gerne.

Die Tanne hatte ein Jahr Schonfrist

So hatte die Nordmanntanne noch ein Jahr Schonfrist, bevor am Freitag die Säge sägte und sich die Nachbarn bei Kaffee, Kakao, Weckmann und Brötchen den aufwendigen Abtransport ansahen. Für Familie Hanisch ist es allerdings kein Abschied für immer. Sie haben sich bereits mit Freunden auf dem Bocholter Weihnachtsmarkt verabredet und wollen einen Glühwein trinken vor ihrer Tanne. In diesem Sinne: „Prost“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben