Wesel/Schermbeck. . Im März 2016 wurden 274 Hunde aus einer Zucht in Schermbeck befreit, die meisten in einem schlimmen Zustand. Am Freitag beginnt der Prozess.

  • Eine Mutter und ihre Tochter aus Schermbeck stehen am Freitag in Wesel vor Gericht
  • Die beiden müssen sich wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten
  • 274 Hunde im teils schlimmsten Zustand waren im März 2016 befreit worden