Kreis Wesel. Die Bewegung „Land schafft Verbindung“ hat am Dienstag eine Kundgebung beim Agrarforum am Wunderland Kalkar abgehalten. 400 Bauern waren vor Ort.

Auf den Straßen am Niederrhein waren am Dienstagmorgen wieder zahlreiche Traktoren unterwegs. Der Grund: Die noch junge Bewegung „Land schafft Verbindung - wir rufen zu Tisch“ hatte zur Kundgebung beim Agrar-Forum im Wunderland Kalkar aufgerufen. Rund 400 Landwirte kamen, berichtet unser Reporter vor Ort. Die erwarteten Verkehrsbehinderungen blieben weitgehend aus: „Es kam vereinzelt zu Verkehrsstörungen auf der B9“, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage dieser Redaktion.