Wesel. Ursprünglich baute die Wohnungsbaugenossenschaft Wesel für Eisenbahner – später für alle. Nach 100 Jahren gibt es neue Herausforderungen.

Bezahlbares Wohnen war immer eine Herausforderung – nach dem Ersten Weltkrieg, als die Not groß war. Und nach der kompletten Zerstörung Wesels im Zweiten Weltkrieg. Seinerzeit war es eine Kraftanstrengung, den Menschen ein Dach über dem Kopf zu verschaffen. Heute sind die Themen zusätzlich Energieeffizienz, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit. 2021 blickt die Wohnungsbaugenossenschaft auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück - feiern kann sie es nicht.