Wesel. Ein unbekannter Fahrer drückt an einer Ampelkreuzung einen Pkw gegen ein anderes Fahrzeug und fährt weiter. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei sucht Hinweise zu dem Verursacher eines Unfalls, der sich bereits am vergangenen Freitagvormittag an der Kreuzung Emmericher Straße/Brüner Landstraße in Wesel ereignet hat.

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Raesfeld wartete gegen 11.20 Uhr verkehrsbedingt an der roten Ampel der Emmericher Straße in Fahrtrichtung Hagerstownstraße. Nachdem der Verkehr langsam angerollt war, wechselte der 19-Jährige auf die dort beginnende Linksabbiegerspur. Plötzlich scherte ein Autofahrer weiter hinten aus, fuhr über die Sperrfläche auf die Linksabbiegerspur und touchierte mit der rechten Fahrzeugseite das Auto des 19-Jährigen.

Der Wagen des Raesfelders wurde nach vorne gegen das Auto einer 21-jährigen Frau aus Hünxe gedrückt. Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Brünen davon. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelte es sich um einen weißen SUV, vermutlich der Marke Mercedes oder Audi. Das Fahrzeug müsste durch den Unfall an der rechten Seite beschädigt sein. Das Verkehrskommissariat bittet um Hinweise unter 02064-622-0.