Hamminkeln. Die Änderung der Baustellenverkehrsführung an der A3 hat einen kuriosen Grund: Dieser hängt mit einem möglichen Wintereinbruch zusammen

Im Zuge der Bauarbeiten auf der Autobahn A3 bei Hamminkeln steht ein Wechsel der Verkehrsführung an. Von Montag, 11. Dezember, um 18 Uhr bis Dienstag, 12. Dezember, um 5 Uhr sowie von Dienstag, 12. Dezember, um 18 Uhr bis Mittwoch, 13. Dezember, um 5 Uhr wird die A3 bei Hamminkeln in Fahrtrichtung Oberhausen voll gesperrt. In diesen beiden Nächten werde die transportablen Schutzeinrichtungen der automatischen Wechselverkehrsführung abgebaut und eine Gelbmarkierung auf die Fahrbahn aufgebracht, heißt es in einer Mitteilung der Autobahn-GmbH des Bundes.

Von Mittwoch, 13. Dezember, um 18 Uhr bis Donnerstag, 14. Dezember, um 5 Uhr soll dann die A3 bei Hamminkeln in Fahrtrichtung Niederlande gesperrt werden. In dieser Nacht wird die transportable Schutzeinrichtung in Fahrtrichtung Niederlande versetzt. Umleitungen werden mit rotem Punkt ausgeschildert.

Schneepflüge ausgebremst: Winter darf erst ab 15. Dezember beginnen

Insgesamt werde bis zum Abschluss der Baumaßnahme eine dauerhafte Verkehrsführung mit zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Oberhausen und einem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Niederlande eingerichtet. Die Änderung der Baustellenverkehrsführung sei erforderlich, da die aktuell vorhandene Wechselverkehrsführung durch die starren transportablen Schutzeinrichtungen den Einsatz von Schneepflügen im Unterhaltungsbereich der Autobahnmeisterei Isselburg verhindert.