Badesee

Badeunfall am Auesee - Rettungsschwimmer rettet 12-Jährige

Oft ertrinken Personen in der Nähe von Menschengruppen, weil niemand ihre Notlage erkennt. Im Video: Ertrinkende erkennen und schnell helfen.

Beschreibung anzeigen

Wesel.  Am Auesee in Wesel ist am Montagvormittag ein Kind vor dem Ertrinken gerettet worden. Ein Rettungsschwimmer holte sie aus dem Wasser.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die DLRG Wesel hat am Montagvormittag ein 12 Jahre altes Mädchen vor dem Ertrinken im Auesee gerettet. Um 11.25 Uhr bemerkte der diensthabende Rettungsschwimmer das hilflose Mädchen im Wasser. Die 12-Jährige rief um Hilfe. Schnell konnte das Kind aus dem Wasser gerettet und ans Ufer gebracht werden.

Vor Ort kümmerten sich zunächst die Sanitäter der DLRG um das Kind. Die Freiwillige Feuerwehr Wesel kam mit einem Rettungswagen und einem Notarzt zum See und brachte das Mädchen in eine Kinderklinik.

Dritter Fall in diesem Jahr

Dies ist bereits der dritte Notfall am Auesee in diesem Jahr. Im Juni musste zunächst ein Mann vor dem Ertrinken gerettet werden. Er war 125 Meter vom Ufer entfernt in eine Notlage gekommen. Zwei Wochen später verunglückte ein Sechsjähriger am Badesee. Eine Ärztin, die zufällig vor Ort war, reanimierte das Kind. (sh)

Badeunfälle: Ertrinkende erkennen und schnell helfen
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben