Natur

Bislicher Storchencam defekt - kein Blick mehr ins Nest

Drei Jungtiere ziehen die Störche an der Bislicher Kirche auf - ausgerechnet jetzt ist die Webcam ausgefallen, die Einblicke ins Kinderzimmer bietet.

Drei Jungtiere ziehen die Störche an der Bislicher Kirche auf - ausgerechnet jetzt ist die Webcam ausgefallen, die Einblicke ins Kinderzimmer bietet.

Foto: Johannes Kruck / NRZ

Wesel.  Es ist spannend, flügge werdende Jungstörche zu beobachten. In Wesel-Bislich bot eine Storchenwebcam Einblicke - jetzt ist sie ausgefallen.

Mitten in der spannenden Zeit, in der viele Menschen aus der ganzen Region gern den Bislicher Störchen in die Kinderstube schauen, ist die Storchenwebcam aus technischen Gründen ausgefallen.

Sie muss repariert werden, doch das, so der Heimat- und Bürgerverein Bislich, ist derzeit nicht möglich: Es würde die Jungstörche und die Elterntiere stören. „Wir werden in absehbarer Zeit eine komplett neue Datenübertragung installieren, damit in Zukunft eine reibungslose Übertragung gewährleistet werden kann“, teilt der Vorstand mit. Viele Menschen haben wegen des Ausfalls dem Verein bereits gemailt oder deshalb angerufen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel Hamminkeln Schermbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben