Paketzustellung

Bote stellt in Wesel Paket in der Blauen Tonne zu

Die Altpapiertonne als Paketdepot – die Kundin verblüffte das.

Die Altpapiertonne als Paketdepot – die Kundin verblüffte das.

Foto: Susanne Ising / PR

Wesel.  Paketboten suchen sich mitunter originelle Plätze, um die Ware zuzustellen. Eine Lackhausenerin verblüfft: Ihr Paket landete in der blauen Tonne.

Da staunte Susanne Ising aus Wesel-Lackhausen nicht schlecht, als sie von der Arbeit nach Hause kam und die Mitteilung eines Paketboten aus dem Briefkasten fischte. Darauf hatte der Bote sorgfältig vermerkt, wo er das erwartete Paket hinterlegt hat: In der „blauen Tonne“. Tatsächlich fischte die Weselerin daraufhin kopfschüttelnd die Sendung aus dem Altpapierbehälter.

Zustellung direkt in die Papiertonne

Dass Paketboten sich originelle Plätze einfallen lassen, um die Sendungen zu hinterlegen, hört man ja gelegentlich – doch dieses Zwischenlager ist wirklich originell. „Ist das zu fassen? Warenzustellung über Amazon direkt in die Papiertonne“, staunt die Weselerin. Normalerweise, versichert sie, sei sie Heimatshopperin, doch der Inhalt des Pakets war nirgendwo zu bekommen.

Außerdem habe sie nette Nachbarn, die das Paket sicher angenommen hätten. Ob der Fahrer sehr unter Zeitdruck stand? Darüber kann man nur spekulieren. Gut nur, dass an diesem Tag nicht die Müllabfuhr unterwegs war.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben