Hamminkeln.

Brüner sorgen für nette neue Begrüßung

Mit vereintem Kräften wurden die Schilder an den Brüner Ortseingängen an der B 70 aufgestellt.

Mit vereintem Kräften wurden die Schilder an den Brüner Ortseingängen an der B 70 aufgestellt.

Foto: WAZ FotoPool

Hamminkeln.   Die Brüner möchten Besucher wie auch Durchreisende nett begrüßen und verabschieden. Zu diesem Zweck hat der Gewerbeverein zwei neue, farbige Schilder angeschafft, die am Freitagabend aufgestellt wurden. Das erste in Höhe der Tankstelle, das zweite am Ortsein- und -ausgang Richtung Wesel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Handwerker und Dienstleister begrüßen Sie“ steht jeweils auf dem drei Meter hohen und 2,20 Meter breiten Metallschild, das am oberen Rand den umgrünten Kirchturm, das Brüner Wappen und einen Hinweis auf den Brüner Gewerbeverein (BGV) zeigt. Darunter weist eine zweite Fläche auf den Bauernmarkt hin. „Gute Fahrt und auf Wiedersehen“ steht auf der Rückseite der Schilder.

Sie ersetzen Vorgänger, die nach rund 20 Jahren nicht mehr zeitgemäß und nicht mehr ansehnlich waren, wie Bernd Buschmann, Vorsitzender des Gewerbevereins, sagt. Einzelne Firmen aufzuführen mache die Sache eher unübersichtlich. Im übrigen wäre das auch schwierig angesichts der Zahl von gut 60 Mitgliedern, die der Verein umfasst - Handwerksbetriebe ebenso wie Handelsfirmen, Gastronomiebetriebe und andere Dienstleister. Nun werde die Brüner Gemeinschaft in den Vordergrund gestellt, so der Vorsitzende.

Hinweise auf Veranstaltungen

Die Schilder bieten auch die Möglichkeit, auf aktuelle Veranstaltungen hinzuweisen. Zur Ankündigung etwa des Schützenfestes kann eine Fläche mit einem entsprechenden Hinweis eingehängt werden.

Zugleich ist der Verein dabei, eine Internetseite einrichten zu lassen, auf der die Mitglieder vorgestellt werden. In etwa einer Woche solle sie freigeschaltet werden, so Buschmann.

Gewerbemarkt zum 30.Geburtstag

Einen gewissen Schwung verleiht sicherlich die Tatsache, dass der 30. Geburtstag des Brüner Gewerbevereins bevorsteht. Aus diesem Anlass planen die Vereinsmitglieder bereits fleißig für den 15. Brüner Gewerbemarkt, der nach drei Jahren Pause am 18. und 19. April nächsten Jahres stattfinden soll. Etwa 40 Prozent der Mitgliedsbetriebe werde dort nach jetzigem Stand vertreten sein, sagt der Vorsitzende, der von sieben Vorstandsmitgliedern unterstützt wird. Alle vier Wochen kommen sie zusammen - wenn es auf die Veranstaltung zugeht, sicherlich häufiger, meint er.

Froh ist Bernd Buschmann über die guten Kontakte zu den anderen Gewerbevereinen in Hamminkeln, mit denen man sich austausche. Auch die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung „klappt wunderbar“, sagt er. Der Bürgermeister kommt ab und an mit den Vereinen zusammen und sammelt Anregungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben