Überblick

Corona im Kreis Wesel: Aktuell niedrigste Inzidenz in NRW

| Lesedauer: 3 Minuten
RKI-Strategie für den Herbst und Winter - das sind die wichtigsten Punkte

RKI-Strategie für den Herbst und Winter - das sind die wichtigsten Punkte

Das RKI hat eine neue Strategie für den kommenden Herbst und Winter erarbeitet. Damit soll ein weiterer Lockdown verhindert werden. Die Strategie ist vorerst nur eine Empfehlung für die Bundesländer.

Beschreibung anzeigen

Kreis Wesel.  Wie entwickelt sich die Corona-Lage im Kreis Wesel? Die wichtigsten Infos zu Sieben-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen und Impfquoten im Überblick.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist zwar am Donnerstag erneut leicht gestiegen - von 24,6 am Mittwoch auf nun 27,4 - es handelt sich dabei aber um den aktuell niedrigsten Wert in NRW. Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete 39 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden (Stand: 0 Uhr). Seit Ausbruch der Pandemie haben sich laut RKI insgesamt 20.530 Menschen im Kreis Wesel mit Corona infiziert. Davon gelten rund 20.000 als genesen. Das RKI meldet keinen neuen Todesfall.

Rückblick: Heute vor einer Woche lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 28,5. Am vergangenen Donnerstag hat der Kreis Wesel dem RKI bis 0 Uhr 23 Neuinfektionen gemeldet. Am Donnerstagmorgen vor vier Wochen betrug die Inzidenz im Kreis Wesel dem RKI zufolge 33,5. Innerhalb der vergangenen 28 Tage wurden 657 neue Fälle registriert.

Coronavirus im Kreis Wesel: Die Lage am 21. Oktober (auf Grundlage des RKI)

  • 7-Tage-Inzidenz: 27,4 (Mittwoch: 24,6)
  • Neuinfektionen: 39
  • Infektionen insgesamt: 20.530
  • Todesfälle insgesamt: 323

Warum wir ab sofort auf die Darstellung der Impfquoten verzichten

Bislang haben wir an diesen Stelle über die aktuellen Impfquoten aus dem Kreis Wesel informiert. Diesen Service stellen wir ab sofort ein. Grund dafür ist, dass das RKI – ähnlich wie zuvor auch die KVNO – darauf verzichtet, die absolute Zahl der Erst- und Zweitimpfungen in den jeweiligen Städten und Kreisen in Impfquoten umzurechnen. Der Grund: „Bei den Zahlen handelt es sich um den Impf- und nicht um den Wohnort der Geimpften“, erklärt Miguel Tamajo, Leiter der Abteilung Datenanalyse bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein.

Mittlerweile ist die Fehleranfälligkeit zum Beispiel durch den Wegfall der Wohnortzugehörigkeit oder durch Impfungen bei Betriebsärzten groß geworden. Deshalb können wir Ihnen keine tagesaktuellen Impfquoten mehr anbieten.

Intensivbettenbelegung im Kreis Wesel (Quelle: DIVI, Stand: 21. Oktober)

  • Intensivbetten: 26 von 126 frei (20,6 Prozent)
  • Covid-Patienten auf den Intensivstationen: 4

(Hinweise zu den Daten: Die Daten zu den Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz sind im Dashboard des RKI abrufbar. Die Impfquoten stammen von der Kassenärztlichen Vereinigung - dabei ist zu beachten, dass nur die Impfungen in Impfzentren, Hausarztpraxen und durch mobile Teams darin enthalten sind, nicht aber die Impfungen in den Krankenhäusern. Die Belegung der Krankenhausbetten ist im DIVI-Intensivregister zu finden.)

Das sind die aktuellen Infektionszahlen für die Kommunen im Kreis Wesel (Stand: 21. Oktober)

Wohnort Gesamtanzahl der Infektionen* Zuwachs seit der letzten Meldung Genesen** Verstorben
Alpen 347   338 7
Dinslaken              3.626 8 3.514 58
Hamminkeln 900   881 12
Hünxe 418 1 410 3
Kamp-Lintfort 2.083 4 2.014 40
Moers 5.386 15 5.245 76
Neukirchen-Vluyn 1.168 2 1.107 25
Rheinberg 1.270 1 1.242 13
Schermbeck 392 2 386 0
Sonsbeck 291   280 10
Voerde 1.560   1.521 28
Wesel 2.453 2 2.381 43
Xanten 667 1 651 8
Gesamt 20.561 36 19.970 323

So erklären sich die unterschiedlichen Corona-Zahlen

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert seine Übersicht zu den Corona-Zahlen jeden Tag um 0 Uhr. Auch die Kreisverwaltung veröffentlicht die aktuellen Zahlen in einer täglich aktualisierten Übersicht, in der Regel gegen 12 Uhr. Die Werte des RKI und der Verwaltung können durch den zeitlichen Unterschied und durch unterschiedliche Erfassungszeiträume voneinander abweichen. Da die Daten des RKI maßgeblich für weitere Beschränkungen und Maßnahmen im Kreis Wesel sind, aktualisieren wir diese Übersicht zunächst mit den RKI-Werten, geben aber auch die Zahlen des Kreises an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben