Veranstaltungen

Das ist am Wochenende in Wesel und Umgebung los

| Lesedauer: 5 Minuten
Das Duo HaWei, bestehend aus Volker Hachenberg (links) und Peter Weigang, tritt häufig in Wesel und Umgebung auf. Hier beim KulturGenussKultur-Konzert am Berliner Tor.

Das Duo HaWei, bestehend aus Volker Hachenberg (links) und Peter Weigang, tritt häufig in Wesel und Umgebung auf. Hier beim KulturGenussKultur-Konzert am Berliner Tor.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Kreis Wesel.  Viel Musik, herbstliche Natur und mehr: Das sind unsere Ausflugs- und Veranstaltungstipps für das Wochenende in Wesel und Umgebung.

Partys, Führungen, Ausstellungen und Konzerte: In Wesel und Umgebung ist am Wochenende wieder einiges los. Für alle, die noch keine Pläne für die freien Tage haben, liefern wir ab jetzt jeden Donnerstag eine Übersicht mit Veranstaltungen und Ausflugstipps für die Region.

Die Bislicher Insel und ihre Vogelwelt im Herbst

Die Brutsaison ist vorbei, die ersten Wintergäste kommen an. Doch es lassen sich noch mehr Vogelarten auf der Bislicher Insel entdecken. Gänse, Enten und Schwäne sind genauso wie Reiher oder Kormoran oft zu sehen – mehr Glück braucht man für den kleinen, aber leuchtend blauen Eisvogel oder einen Greifvogel. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt, sieht bei diesem Rundgang viele der tierischen Bewohner.

  • Wann: Freitag, 15. Oktober, 16 bis 18.30 Uhr
  • Wo: RVR-Naturforum, Bislicher Insel 11, Xanten
  • Kosten: Erwachsene 5€, Kinder 3€; verbindliche Anmeldung unter 02801 988230 oder naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr.

Phil Seeboth im Semikolon in Wesel
Wenn es um authentischen Blues-Rock geht, ist der Münsteraner Gitarrist und Sänger Phil Seeboth erste Wahl. Eine lässig groovende Band und eine packende Stimme entführen die Zuhörer in die US-Südstaaten.

  • Wann: Freitag, 15. Oktober, 19.30 Uhr
  • Wo: Semikolon Köppeltorstraße 6, Wesel
  • Eintritt: zehn Euro

Michael van Merwyk im To Hoop in Rheinberg

Wenn der Zwei-Meter-Hüne die Bühne betritt, seine alte Resonator-Gitarre spielt und mit seiner warmen Stimme seine Songs und über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen und die Liebe singt, spielen Genregrenzen keine Rolle. Van Merwyk reist von Stadt zu Stadt, um seine Songs als Soundtrack zu einer Nacht in Clubs, Bars, Kneipen, Festivals und Wohnzimmern zu spielen. Jetzt erscheint sein 13. Album „Blue River Rising“, das er im Pub und Kulturzentrum To Hoop vorstellt.

  • Wann: Freitag, 15. Oktober, 20.30 Uhr
  • Wo: To Hoop, Alpsrayer Straße 102, Rheinberg
  • Eintritt: ab 18,60 Euro

Duo HaWei live im Café Vesalia in Wesel

Volker Hachenberg und Peter Weigang haben sich 2017 als Duo HaWei vereint. Sie sind Musiker aus Leidenschaft, mit Liebe zur Harmonik und Melodie. Als Duo HaWei spielen sie Lieder der 60er bis 90er Jahre, die sie auf ihre Weise neu interpretieren.

  • Wann: Freitag, 15. Oktober, 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
  • Wo: Cafe Vesalia, Dinslakener Landstraße 5, Wesel
  • Eintritt: frei

Orgelfestival im Willibrordi-Dom
Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck und Olivier Messiaen werden beim internationalen Orgelfestival-Konzert im Willibrordi-Dom gespielt. An der Orgel ist Michal Markuszewski aus Polen.

  • Wann: Samstag, 16. Oktober, 19.30 Uhr
  • Wo: Willibrordi-Dom, Wesel
  • Eintritt: frei

Rap am Niederrhein: Mini Festival im Scala in Wesel

Das erste Mini-Festival unter dem Namen Rap am Niederrhein“ findet am Freitag im Scala statt. Alle Freunde des Hip Hops kommen hier voll auf ihre Kosten, denn hintereinander treten acht Rapper aus der Nähe auf. Alle Künstler kommen aus dem Ruhrpott und werden nicht nur Solo für grandiose Stimmung sorgen, sondern auch einige Features miteinander auf die Bühne bringen.

  • Wann: Freitag, 15. Oktober, Einlass 18 Uhr, Beginn 18.30 Uhr, Ende 22 Uhr
  • Wo: Scala Kulturspielhaus, Wilhelmstraße 8-10, Wesel
  • Eintritt: frei

2YOU im Quo Vadis in Wesel

Das Quo Vadis ist die absolute Lieblingskneipe der Band 2YOU. Viele altbekannte Songs in neuem Gewand und auch eigene Songs warten auf die Gäste. Wie immer wird viel improvisiert. Seit Anfang Juli gibt es das Duo, Jutta Rautenberg und Walter Megerle sind alte Musikerbekannte.

  • Wann: Samstag, 16. Oktober, 21 Uhr
  • Wo: Musikcafé Quo Vadis, Friedenstraße 6, Wesel
  • Eintritt: frei

Ernst Erland Kühn & Collier im Scala in Wesel

Drei Weseler Musiker in der Heimat: Mit neuer Platte und alten Folk-Klassikern kommen Ernst Erland Kühn & Collier zum Heimatbesuch. Mit ihren alten Gitarren und dem vierstimmigen Harmoniegesang zelebriert die Band ihr Genre geradezu: Americana-Folk. Seit ein paar Jahren leben die drei Musiker Peter Palberg, Felix Raupp und Julius Alexandrian jetzt schon in Berlin - dort haben sie sich auch mit dem Songwriter Jamie Collier zusammengetan. Und nach ihrem erfolgreichen Gastspiel 2020 im Scala steht nun ihr zweiter Auftritt an.

  • Wann: Samstag, 16. Oktober, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 22 Uhr
  • Wo: Scala Kulturspielhaus, Wilhelmstraße 8-10, Wesel
  • Eintritt: frei

Frühschoppen mit dem Krachgartenzwerg und Live-Musik im Krachgarten Wesel

Der Zwergen-Frühschoppen geht weiter: In dem Proberaumkomplex und Szenetreff ist am Sonntag die Viersener Band Beyond zu Gast. Sie gewannen im Sommer den Nachwuchswettbewerb „Young Talents“.

  • Wann: Sonntag, 17. Oktober, 11 bis 15 Uhr
  • Wo: Krachgarten Wesel, Delogstraße 30, Wesel
  • Eintritt: frei, auch die Getränke gehen aufs Haus, um Spenden wird gebeten

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben