Kindertheater

Der kleine Vampir flattert über die Bühne in Wesel

Der kleine Vampir flattert demnächst über die Bühne im Weseler Bühnenhaus.

Der kleine Vampir flattert demnächst über die Bühne im Weseler Bühnenhaus.

Foto: Volker Beushausen

„Der kleine Vampir“ kommt als Theaterstück nach Wesel. Wann die Geschichte im städtischen Bühnenhaus gezeigt wird und wo es die Tickets gibt.

Was alles passiert, wenn ein Mensch sich mit einem Vampir anfreundet, zeigt das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel auf der Bühne des Weseler Bühnenhauses. Am Dienstag, 13. Dezember, interpretiert das Ensemble die Geschichte des kleinen Vampirs Rüdiger von Schlotterstein, der eines Abends auf der Fensterbank von Anton Bohnsack landet. Eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt, in der es gilt, Rüdigers Vampirsein nicht nur vor Antons Eltern geheim zu halten, sondern auch vor dem Friedhofswärter und Vampirjäger Geiermeier.

Karten gibt es für 5 bis 6,50 Euro an der Theaterkasse im Centrum 0281/203-2344. Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck